Konsekutiv Master

Übersicht aller publizierten konsekutiven Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Kompetenzen und Kernkompetenzen im Zuge der digitalen Transformation

Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung bleiben Unternehmen zurück oder schaffen es nicht sich zielführend und erfolgreich zu transformieren. Damit dies gelingt muss das oberste Management zwingend über die richtigen digitalen Kompetenzen verfügen, einen proaktiven Ansatz verfolgen, den Mut haben Risiken einzugehen, Testing und Prototyping zulassen und systematisch nach Kompetenzlücken in der eigenen Organisation suchen. Die digitale Transformation zwingt die Unternehmen neue Kompetenzen zu bilden und ihre Geschäftsmodelle zu verändern. Ziel der Arbeit ist es zu zeigen, welche Erfolgsfaktoren und Kompetenzen es für eine erfolgreiche Transformation gibt. Darauf aufbauend werden Handlungsempfehlungen für das Beispielunternehmen sowie allgemein für Schweizer E-Commerce Unternehmen abgeleitet.

Abstract als PDF: Download
 
09.11.2016 | digitalisierung , handlungsempfehlungen , digitale transformation , kompetenzlücken
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Andreas Kundert
Lukas Scherer
2016
 
平均 (0 票)


还没有评论。 发表第一个留言。

Mitarbeiterführung im Kontext wandelnder Organisationsformen - Feedback in der Führung von Wissensarbeitern am Beispiel Schweizer Fachhochschulen vor dem Hintergrund sich ändernder Organisationsformen

Schweizer Fachhochschulen müssen wettbewerbsfähig sein und zugleich den Ansprüchen der Wissenschaft genügen. Neue Hierarchiestrukturen als Resultat von sich wandelnden Organisationsformen und Ansprüchen der Wissensarbeiter stellen Führungskräfte vor neue Aufgaben. Die Arbeit zielt darauf ab, das Hierarchieverständnis, die Kommunikationsstrukturen sowie die Auswirkungen von Feedback zu erheben, um daraus Einflussfaktoren auf die Mitarbeitermotivation zu identifizieren. Mittels qualitativer Erhebungsmethoden konnten die Sichtweisen der Wissensarbeiter sowie der Führungskräfte erhoben werden. Die Ergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der Wissensarbeiter Feedback als Hygienefaktor ansieht und die Themen Team-, Peer- oder 360-Grad-Feedback an Bedeutung gewinnen. Den Führungskräften mangelt es an Zeitressourcen und spezifischen Schulungen für die Mitarbeiterkommunikation.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
09.11.2016 | mitarbeiterführung , organisationsformen , hierarchiestrukturen , wettbewerbsfähig , erhebungsmethoden
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Daniel Krenn
Sibylle Olbert
2016
 
平均 (0 票)


还没有评论。 发表第一个留言。

Die Neupositionierung des Schweizer Retail Bankings und die damit verbundene Transformation des Geschäftsmodells

Die Retail Banking Branche ist mit Herausforderungen historischen Ausmasses konfrontiert. Der Veränderungsdruck ist stark wie nie zuvor und ganze Geschäftsmodelle stehen zur Disposition. Und dennoch: Ein Markt im rasanten Wandel bietet die Möglichkeit, sich neu zu positionieren und sich für die Zukunft in eine gute Ausgangslage zu bringen. Auch in diesem schwierigen Umfeld sind Profitabilität und Wachstum möglich. An diesem Punkt setzt die vorliegende Arbeit an und analysiert systematisch die Zukunftsfähigkeit des aktuellen generischen Geschäftsmodells von Schweizer Retail Banken im Kontext der veränderten Rahmenbedingungen.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
09.11.2016 | retail banking , neupositionierung , transformation des geschäftsmodells , veränderungsdruck
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Lukas Huber
Rigo Tietz
2016
 
平均 (0 票)


还没有评论。 发表第一个留言。

Generation Z Employer Branding: Arbeitgeberpräferenzen in der Elektrotechnikbranche im Allgäu

Der Fachkräftemangel wird ein immer grösseres Problem für Unternehmen. Während die «alten» Generationen die Unternehmen altersbedingt verlassen, rücken immer weniger Fachkräfte der geburtenschwachen Jahrgänge nach. In dieser Arbeit soll geklärt werden, welche Faktoren für Unternehmen entscheidend sind, um von der Generation Z als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. An der qualitativen Untersuchung nahmen acht Auszubildende eines Grossunternehmens aus Deutschland teil. Die Unternehmen müssen versuchen, die Grundansprüche der Gen Z zu befriedigen, indem sie z.B. einen Nachweis über ein angenehmes Umfeld via Social Media verbreiten. In der Personalabteilung sollten sie auf junge Mitarbeitende setzen, die die Gleichaltrigen am besten verstehen.

Abstract als PDF: Download
 
09.11.2016 | employer branding , fachkräftemangel , generation z , arbeitgeberpräferenzen
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Daniel Goldmann
Susanne Zajitschek
2016
 
平均 (0 票)


还没有评论。 发表第一个留言。

Inhalt und Darstellung des Businessmodells im Rahmen einer Frühphasenfinanzierung Ein Vergleich zwischen Theorie und Praxis

Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden wissenschaftliche Erkenntnisse zum Inhalt und zur Darstellung des Businessmodells mit den entsprechenden Anforderungen in der Praxis verglichen. Es wurde untersucht, welche Anforderungen im Rahmen eines Pitches an das Businessmodell gestellt werden und welchen Einfluss dieses auf das Interesse eines Investors hat. Aus der Ergebnisanalyse geht hervor, dass in diesem Kontext primär die Elemente Wertangebot, Partner, Kunden und Ertragsmechanik vorausgesetzt werden und deren Visualisierung in Form einer netzwerkartigen Darstellung bevorzugt wird. Dabei sind insbesondere die Beziehungen zwischen den relevanten Unternehmenspartnern sowie die entsprechenden Geldflüsse von Interesse.

Abstract als PDF: Download
 
09.11.2016 | frühphasenfinanzierung , businessmodells , werteangebot , ertragsmechanik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Flavio Dudli
Pius Kueng
2016
 
平均 (0 票)


还没有评论。 发表第一个留言。

Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation