Pular para o conteúdo

Master-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Implementierung von Unterhalts- und Erneuerungskonzepten im Stockwerkeigentum

Auch Eigentumswohnungen kommen in die Jahre. Eine Einigung über bauliche Massnahmen im Allgemeinbereich ist nicht immer einfach – vor allem, weil im Fonds oft zu wenig Geld ist und einige Eigentümer nicht nachzahlen wollen oder können. Die Lebenszyklen der Gebäudeteile nehmen darauf keine Rücksicht. Ein Zeitplan der Instandsetzung und Erneuerung ist daher zwingend notwendig und müsste vor Beginn über den ganzen Zyklus erstellt und im Reglement verankert werden. Dies würde auch den Verwaltungen helfen, ihre Funktion besser wahrzunehmen und den Wertzerfall von Stockwerkeigentumseinheiten zu verhindern. Eine Analyse lässt die Ursachen und Vernetzungen erkennen und einen Ansatz für die Zukunft ableiten.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
05.02.2016 | recht , immobilienbewertung , immobilienmangement , nachhaltig-keit
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Luzia Bärtschi, Sergio Piceci, Andry Niggli
Jose Gomez
2015
 
Média (0 Votos)


Methoden für die Berechnung des Rückstellungsbedarfs und deren Einfluss auf die Finanzierungsparameter der Finanzinstitute

„Banken berechnen die Höhe der Amortisationen falsch“. Diese These bildet die Grundlage dieser Masterarbeit. In jüngster Zeit berichten Medien immer öfter über die Verschärfung der Finanzierungsrichtlinien durch die Finanzinstitute. Dazu gehört auch die Verkürzung der Amortisationsdauer der 2. Hypothek von 20 auf 15 Jahre. Auf welcher Grundlage basiert diese Amortisationsdauer und in welchem Bezug steht sie zum Alterungsprozess und Erneuerungsbedarf einer Immobilie? Die Berechnung der Erneuerungsrate und des Rückstellungsbedarfs sollten sich auf so wenige Annahmen wie möglich abstützen. Die Festlegung der Höhe der Bankamortisation sollte unter Berücksichtigung der spezifischen Immobilie und deren Erneuerungszyklen erfolgen. Die heute gültige gesetzliche Vorgabe für die Bestimmung der Amortisation sollte an den Immobilienzyklus angepasst werden.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
05.02.2016 | finanzierung , immobilienbewertung , amortisation , rückstellungsbedarf
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Ruben Bischofberger, Susanna Vollmeier, Dario-Silvio Zottele
Jose Gomez
2015
 
Média (0 Votos)


Gemeinderatings und deren Nutzen in der Investmentstrategie

Für 106 MS-Regionen wurde ein Rating erstellt. Der institutionelle Anleger, welcher in Wohnimmobilien investiert, kann mit dieser Bewertung seine Investmentstrategie überprüfen, anpassen oder hinterfragen. Die ausgewerteten Faktoren sind zukunftsgerichtet und unterschiedlich gewichtet. Durch die grafische Darstellung der Ergebnisse in einer Schweizer Karte lassen sich schnell und übersichtlich verschiedene Regionen miteinander vergleichen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
28.11.2012 | strategisches management , investition , immobilienmanagement
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Thomas Angerer, Christian Falasca
Ueli Hagger
2012
 
Média (1 Votar)


Multikanal-Management in der Schadenversicherung

Kunden setzen heute unterschiedliche Zugangswege zu Versicherern voraus und erwarten bedürfnisorientierte Versicherungslösungen. Daher werden die Produkte der Anbieter im Schweizer Schadenversicherungsmarkt über diverse Vertriebskanäle verkauft. Um im gesättigten Markt den Marktanteil zu halten oder auszubauen, ist für die Versicherer ein ausgewogener, zielgruppenorientierter Vertriebskanalmix unerlässlich. Für die Steuerung der Vertriebskanäle existieren unterschiedliche Ansätze. Bei einem Wettbewerbsansatz stehen die Vertriebskanäle in Konkurrenz zueinander. Prinzipien und Regelungen zum Dienstleistungsangebot, zu den Entschädigungen, zur Wahl der Vertriebskanäle durch die Kunden sowie zur Zusammenarbeitskultur sind elementar, damit die Versicherer die sich aus der Zusammenarbeit mit den Vertriebskanälen ergebenden Potenziale nutzen können.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
13.11.2012 | marketing , dienstleistungsmanagement , vertrieb
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Daniel Torri
Lukas Scherer
24.10.2012
 
Média (1 Votar)


Optimierung der Supply Chain bei der Jossi AG

Ein starkes Wachstum sowie eine Aufteilung eines Geschäftsbereichs auf zwei Standorte können zu erheblichen Problemen in der Supply Chain führen. Um im Markt zu bestehen, ist eine funktionierende Supply Chain jedoch unabdingbar. Zur Optimierung der bestehenden Strukturen und Prozesse wurden die Abläufe der bestehenden Logistik analysiert. Mit Fokus auf den erkannten Schwachstellen sind relevante Ansätze aus der Fachliteratur herbeigezogen und daraus ein optimierter Soll-Zustand abgeleitet worden. Anhand einer GAP-Analyse wurden anschliessend Massnahmen zur Eliminierung der Lücken definiert. Ein durchgängiger Logistikprozess sowie eine Reorganisation sorgen nun dafür, dass das gesteckte Ziel erreicht und ein weiteres Wachstum für die Zukunft möglich wird.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
06.11.2012 | prozessoptimierung , supply chain management , logistikprozess , stammdaten , planung und disposition
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Roger Thür
Ueli Hagger
2012
 
Média (0 Votos)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation