Zum Inhalt wechseln

Master-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

INTERIM MANAGEMENT: Markt – Erfolgsfaktoren – Strategie für mein Start-up

Interim Management ist der befristete externe Einsatz von Führungskräften, die Linienverantwortung übernehmen. Dieses Tool bietet den Unternehmen eine schnelle und flexible Reaktionsmöglichkeit auf plötzlich auftretende Schwankungen von Managementkapazität zu akzeptablen Preisen. Der funktional unterschiedliche Bedarf kann in quantitativer und in qualitativer Hinsicht durch die Auswahl geeigneter Interim Managers optimal abgedeckt werden. Das immer dynamischere Umfeld und der zyklische Bedarf an Führungskräften führt zu einem überdurchschnittlichen Wachstum der Branche. Der Interim Manager ist eine Führungspersönlichkeit mit langjähriger Berufserfahrung. Die hohe Qualifikation, die Flexibilität und die Einsatzbereitschaft ermöglichen die Bewältigung von anspruchsvollen Aufgaben. Interim Management – ein innovatives Werkzeug der Unternehmensführung.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
22.10.2012 | projektmanagement , dienstleistungsmanagement , management
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Christian Kühne
Lukas Scherer
23.10.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Von der Strategie zur Implementierung einer durchgängigen Planungssystematik in einem Start-up Unternehmen am Beispiel der DuschFIXX

In unserer schnell verändernden Wirtschaftslage ist es wichtig, einen einheitlichen und durchgängigen Planungsprozess im Unternehmen zu implementieren. Damit durch Weaksignal-Management bei einer Abweichung vom IST zum Budget-Wert frühzeitig die entsprechenden Entscheidungen getroffen und die damit verbunden Massnahmen eingeleitet werden können. Das wichtigste am Planungsprozess ist nicht eigentlich das fertige Budget, sondern der Prozess dazu. Daraus ergibt sich einen durchgängigen Lernprozess, der mit der Überlegung beginnt, weiter die Alternativen prüft und berechnet, die Erwartungen und Ziele gegenseitig abstimmt und zuletzt auf einer gemeinsamen Basis sich einigt. Der wahre Nutzen eines Planungsprozesse ist, die Ziele zu begründen und einsichtig zu machen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
22.10.2012 | nachhaltigkeit , strategisches management , budget , finanzen und controlling , finanzielle führung , investition , planungssystematik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Jonas Krucker
Lukas Scherer
07.05.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Online-Marketing – ein Leitfaden für KMU‘s

Vor rund 20 Jahren hat das Internet seinen weltweiten Siegeszug angetreten. Damit sind für viele Unternehmen ganz neue Möglichkeiten für den Verkauf und im Marketing entstanden. Obwohl das Internet von der täglichen Nutzungsdauer in der Schweiz bereits auf Platz drei liegt, investieren die Firmen erst knapp 3% des Werbebudgets in den Onlinebereich. Mit dem erarbeiteten Leitfaden steht den Entscheidungsträgern in den KMU's ein umfassendes Instrument zur Verfügung, um zukünftig das Online-Marketing als Erfolgsfaktor einsetzen zu können. Zudem werden Instrumente beschrieben welche die Transparenz erhöhen und ein gezieltes Controlling erlauben. Somit kann vorhandenes Optimierungspotential erkannt und gewinnbringend eingesetzt werden.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
22.10.2012 | internet , online-marketing , suchmaschinenmarketing , suchmaschinenoptimierung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Simon Hengartner
Lukas Scherer
18.06.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Systematische Kundengewinnung mittels Akquise von Exponenten bestehender

Exponenten von Geschäftskunden sind noch in zu geringer Anzahl auch privat Kunde bei derselben Bank. Die Untersuchung dieses brachliegenden Potentials sowie die verbesserte Ausschöpfung ist Thema dieser Arbeit. Diese fehlende Durchdringung hat verschiedene Ursachen. So können organisatorische Aufteilungen in Geschäftsbereiche und darauf basierende Anreize eine Vermittlung von Kunden innerhalb der Bank erschweren. Mittels gezielter Schulung der Kundenberatenden und dem Anpassen einiger Systeme können mit wenig Aufwand weitere lukrative Kunden gewonnen werden. Basis dafür bildet das Vertrauen des Kunden in den Kundenberatenden und die daraus resultierende Weiterempfehlung, die durchaus auch innerhalb einer Kundengruppe erfolgen kann.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
22.10.2012 | banking , kmu , vertrieb , organisation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Roger Hasler
Lukas Scherer
01.10.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Integration von Einzelunternehmen in eine Aktiengesellschaft – am Beispiel eines Ärztezentrums

Im Ärztezentrum üben die Partner die folgenden Rollen aus: Aktionär, Verwaltungsrat, Mitarbeitende und Darlehensgeber. Potentielle Nachfolgerinnen und Nachfolger sind zunehmend weniger an diesem umfassenden Partnermodell interessiert. Künftig sollen Ärzte die Rollen des Eigentümers und des Mitarbeitenden unabhängig voneinander ausüben können. Deshalb müssen neue Anstellungsmodelle für Ärzte entwickelt werden. Die heutigen Partner profitieren sowohl als Profit Center-Leiter als auch als Eigentümer: Niedrigere Fixkostenanteile, mehr Lohn, höhere Dividenden und ein höherer Steuerwert bei den Aktien. Zugleich müssen Massnahmen zur Erhöhung der Liquidität umgesetzt werden. Junge Ärzte mit Interesse am Partnermodell sollen vom Ärztezentrum betriebliche und finanzielle Unterstützung erhalten.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
22.10.2012 | gesundheitswesen , unternehmenskultur , organisation , nachhaltige unternehmensentwicklung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Petra Geiser
Lukas Scherer
20.02.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation