Zum Inhalt wechseln

Master-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Die Vollauslastung von öffentlich-rechtlichen Krankentransportwagen im überregionalen Rettungsdienst des Kantons St.Gallen

Die Arbeit befasst sich mit den planbaren Patiententransporten (Sekundäreinsätze). Beim Anmeldeprozess von Sekundäreinsätzen kommt es immer wieder zu Überschneidungen, welche die temporäre Überlastung der Ressourcen zur Folge hat. Der Prozess der Sekundärverlegung wird neu entwickelt und als Service II mit Prozessverantwortung im gemeinsam genutzten Rettungsdienst der Spitalregionen 1, 2 und 4 (Shared-Service-Center-Rettungsdienst-124, SSC-RD-124) abgebildet. Integraler Bestandteil ist das Anmeldeportal für Patiententransporte. Die Neumodulation der Betriebszeiten der Krankentransportwagen, sowie verschiedene Varianten der Organisation des Service II haben zum Ziel, einen möglichst hohen Anteil der anfallenden Sekundärtransporte der Spitalregionen 1, 2 und 4 ausführen zu können.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
23.10.2012 | organisationsentwicklung , standortmanagement
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Daniel Meyer
Regula Umbricht
01.10.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Kennzahlensysteme für die Pflege zur Dokumentation eines transparenten Leistungsnachweises

Gegenstand der vorliegenden Untersuchung sind die Definition und Anwendung von Kennzahlen als Prototyp für den Bereich Pflege an Hand der Balanced Scorecard. Die strategischen und operativen Kennzahlen werden auf Pflegedirektions-, Departements-und Abteilungsebene zur Verfügung gestellt. Die vorwiegend operativen Kennzahlen auf Abteilungsebene sind in einem Handlungskatalog aufgelistet. Dieser dient den Abteilungsleitungen als Arbeitsinstrument und Nachschlagewerk zur Umsetzung. Die Abteilungsleitungen erhalten dadurch das nötige Werkzeug um mit Kennzahlen die Pflege- und Führungsqualität zu optimieren. Dabei steht den Abteilungsleitungen ein Arbeitsinstrument zur Verfügung, um Abweichungen frühzeitig zu erkennen und entsprechende Massnahmen einzuleiten.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
23.10.2012 | balanced scorecard , gesundheitspolitik , gesundheitswesen. patientensicherheit , pflegeprozess
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Arlette Imboden
Regula Umbricht
11.10.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Führen mit MbO – strategisches Instrument zur Personalentwicklung

Management by Objectives (MbO), Führen durch Zielvereinbarung ist aus der Arbeitswelt im Kantonsspital St.Gallen nicht wegzudenken. Kann ein Managementkonzept aus den 50iger Jahren die aktuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter befriedigen? Um diese Frage beantworten zu können sind die Grundlagen für Zielbegriff, Zielsystem, vertikale und horizontal Zielebene und der MbO-Prozess in der Theorie erklärt. Der Autor setzt sich kritisch mit dem Prozessablauf von MbO auf der chirurgischen Intensivstation auseinander, analysiert Befragungen von Mitarbeiter des Pflegedienstes, erarbeitet geeignete Lösungen zur Problembewältigung und beschreibt die geplante Umsetzung dieser Massnahmen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
23.10.2012 | mitarbeiterbefragung , zielfindung , zielformulierung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Holger Braun
Regula Umbricht
14.09.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Verbesserungspotential ausgesuchter Prozesse im Bereich Anforderungserhebung und –definition

Ein international tätiges Unternehmen mit eigener Retail-Lösung hat im Rahmen von Rollouts in neue EU-Länder festgestellt, dass im Bereich der Anforderungserhebung und - definition ein erhebliches Verbesserungspotential vorhanden ist. Zur Analyse werden die Geschäftsprozesse Spezifikationsprozess, Verwaltungsprozess und Release-Managementprozess untersucht und konkrete Verbesserungsvorschläge ausgearbeitet. Aufbauend auf der Prozessanalyse wird untersucht, wie eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse initialisiert werden kann. Dies unter Prüfung der Eignung der Methoden Business Process Reengineering (BPR), Total Cycle Time (TCT), KAIZEN/KVP und Six Sigma. Daraus werden konkrete Vorschläge zur Einführung einer kontinuierlichen Prozessverbesserung (Organisation befähigen, Prozessziele, Prozessbericht, KVP-Teams) in die bestehende Organisation aufgezeigt.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
23.10.2012 | prozessmanagement , unternehmenskultur , kundenzufriedenheit
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Markus Vogel
Stefan Stoeckler
08.10.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Handlungsempfehlungen für die nachhaltige Einführung eines neuen Organisationsmodells am Beispiel des Lean-IT Teams der Credit Suisse AG

Organisationen müssen sich stetig verändern, um in der sich ständig wandelnden Geschäftswelt erfolgreich zu bleiben. Diese Masterarbeit befasst sich mit der Frage, wie solche Veränderungen bei den Mitarbeitenden nachhaltig verankert werden können, und ob der Änderungsfortschritt messbar ist. Da ein Wandel stets im Kontext einer Organisation und deren Kultur stattfindet, wird aufgezeigt, wie fördernde und behindernde Elemente einer Organisationskultur an die Oberfläche gebracht und so adressiert werden können. Zudem wurde ein generisches Modell entwickelt, welches eine Messung des Transformationsfortschritts erlaubt. Im Rahmen des untersuchten Fallbeispiels werden die entsprechenden Kulturelemente sowie der konkreten Fortschritt des Wandels ausgewiesen und daraus Handlungsempfehlungen abgeleitet.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
23.10.2012 | organisationsmodell , change management , wandel , organisationskultur
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Severin Stöckli
Stefan Stoeckler
27.02.2012
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation