Zum Inhalt wechseln

Master-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Ist eine Komfortlüftung wirtschaftlich und nachhaltig?

Die vorliegende Masterarbeit gibt einen Einblick über die Analyse der Wirtschaftlich- und Nachhaltigkeit einer Komfortlüftung. Es wurden die Betriebs-, Unterhalts- und Amortisationskosten von mehreren Objekten analysiert und verglichen. Eine Umfrage bei Mietern und Eigentümern ergab, welche Nebennutzen ihrerseits als wichtig oder unwichtig empfunden wurden. Ihr Lüftungsverhalten gab Auskunft über die Einflüsse auf den Wärmeverbrauch. Schlussendlich konnte belegt werden, dass eine Komfortlüftung weder wirtschaftlich noch nachhaltig ist. Dies führt zur Erkenntnis, dass es keine Standard Lösung gibt. Jedes Objekt bedarf einer eingehenden Prüfung über Bedarf und Verhalten seiner Nutzer. Investoren und Immobilienentwickler sollten die hiergewonnenen Erkenntnisse für Ihre Projekte anwenden können.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | nachhaltigkeit , lebenszykluskosten , kontrollierte , lüftung , wirtschaftlichkeitsanalyse
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Daniela Leuch-Langenegger
José Gomez
2016
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Was macht Eschlikon stark?

Mittels einer Standortanalyse wurde die ländliche Gemeinde Eschlikon im Hinterthurgau bezüglich Standortqualität und einem Grossbauprojekt „Lindenacker“ untersucht. Aufgrund anhaltender starker Bautätigkeit wird Eschlikon auch in Zukunft überdurchschnittlich wachsen. Die Untersuchungsergebnisse wurden mit Mitbewerbergemeinden verglichen und in einer SWOT-Analyse zusammengefasst. Positive Standortfaktoren sind die gute Erreichbarkeit, die Sozialstruktur oder das Bildungsangebot der Gemeinde. Negativ zu nennen sind die geringen Einkaufsmöglichkeiten, die starke Verkehrsbelastung sowie die zukünftigen Infrastrukturinvestitionen. Ein spezieller Einfluss kann die aktuelle Umsetzung des Raumplanungsgesetzes haben, wodurch Eschlikon schlechter wegkommen würde als andere umliegende Gemeinden. Für die Investoren des Lindenackers und die Gemeinde Eschlikon wurden Handlungsempfehlungen ausgearbeitet.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | standortwahl , standortfaktoren , standortmarketing , gemeindeentwicklung , immobilienmarkt
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Bruno Buchmann, Christof Keller, René Stolz
José Gomez
2016
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Der Nettozinssatz - Das Mass aller Dinge

Immobilienpreise steigen in der heutigen Wirtschaftslage aufgrund des Anlagedruckes und der sinkenden Zinsen. Eine Bewertung mittels effektiven Zinsen, wodurch sich der Nettozinssatz im Nenner gegen Null bewegt, ist aufgrund enormer Wertausschläge nicht mehr denkbar. In der Praxis werden Erfahrungswerte für die Bildung des Nettozinssatzes bevorzugt, welche zu intransparenten Zinssatzbildungen führen. Ein alternativer Ansatz zu bekannten, theoretischen Herleitungen soll eine nachhaltige, transparente Nettozinssatzbildung ermöglichen. Über den Mischzinssatz für Fremd- und Eigenkapital wird, unter Einbezug der marktaktuellen Fremdfinanzierung und Möglichkeiten der alternativen Anlagen der zum Bewertungsstichtag geltenden Wirtschaft, der Nettozinssatz hergeleitet. Dabei sind die Überlegungen zu Risikoäquivalenz und Objektabhängigkeit von grosser Bedeutung.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | immobilienbewertung , diskontierungsfaktor , geldpolitik , zinspolitik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Bernhard Böhler, Alexandra Venzin
José Gomez
2016
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Technische Entwertung: Ermittlung mit System

Die technische Entwertung spielt in der Bewertung von Immobilien eine wichtige Rolle. Die angewandten Methoden zur Bestimmung der technischen Entwertung berücksichtigen die verschiedenen Bauteile und Gebäudetypen jedoch nicht oder nur marginal. Diese Arbeit untersucht die Möglichkeit einer einfachen aber detaillierteren Erhebung der notwendigen Gebäudeinformationen und eines strukturierteren, nachvollziehbaren Prozesses zur Berechnung der technischen Entwertung. Dabei wird der Einfluss der Baukostenverteilung von verschiedenen Gebäudetypen, der Gesamtlebensdauer und des Alterungsverhalten von Bauteilen analysiert. Als Folge wurde ein Entwertungsschema, welches sich aus einem physischen Bewertungsblatt für die Gebäudebesichtigung und einer elektronischen Vorlage zur Berechnung der technischen Entwertung zusammensetzt, für Immobilienbewerter entwickelt.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | immobilienbewertung , entwertung , lebensdauer
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Mauro Formoso, Stefan Hersche, Martin Studer
José Gomez
2016
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Mieten oder Kaufen? Faktoren im Schweizer Wirtschaftsumfeld, welche junge Haushalte vom Erwerb von Wohneigentum abhalten.

Der Traum des Eigenheimerwerbes scheint für junge Haushalte immer schwieriger zu werden. Einerseits bremsen die verschärften, regulatorischen Rahmenbedingungen der Banken zur Hypothekarvergabe, andererseits verhindern die überteuerten Immobilienpreise den Wunsch im Eigenheim zu leben. Neben diesen finanziellen und regulatorischen Aspekten spielen zentrale Faktoren wie Flexibilität und Mobilität als Folge des gesellschaftlichen Wandels, sowie der Trend der Individualisierung eine Rolle. Auf die Altersgruppe der 25 bis 40-Jährigen wirken diese Faktoren mehrheitlich gegen den Entscheid Wohneigentum zu erwerben.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | generationen , eigenheim , mieten , eigentumserwerb
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Sascha Righetti, Nadine Staubli
José Gomez
2016
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation