Konsekutiv Master

Übersicht aller publizierten konsekutiven Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Provisionsverbot und dessen Auswirkung auf die Vertriebskultur eines Lebensversicherers

Diese Arbeit bezieht sich auf die seit der Finanzkrise 2008 angelaufene Regulierungswelle und beschäftigt sich mit den Auswirkungen einer allfälligen Provisionsregulierung und deren Auswirkungen auf die Lebensversicherungsbranche.

Dieses Thema ist in der Literatur noch kaum vertreten, was auch darauf zurückzuführen ist, dass die Regulierungen erst kürzlich verabschiedet wurden oder der erste Entwurf noch aussteht. Jedoch können einzelne Teile des Themas zusammengetragen werden, gibt es doch aus England bereits Erfahrungen mit einem Provisionsverbot. Daneben ist wissenschaftlich belegt, dass Provisionen das stärkste Umsatzsteuerungsinstrument sind (Lorson, 2013). Dieses würde mit einem Verbot kurzerhand vernichtet. Folgend müssten die Kunden die Beratungen direkt bezahlen, wozu es aus England und Deutschland Studien zur Zahlungsbereitschaft gibt. Die Kunden würden eine transparente kostenpflichtige Beratung begrüssen, wobei die Zahlungsbereitschaft unter den aktuellen Marktpreisen liegt (Bender, 2013).

 

Abstract als PDF: Download
 
17.07.2015 | finanzkrise 2008 , regulierungswelle , provisionsregulierung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Phil Kappeler
Pius Kueng
27. Juni 2014
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation