Konsekutiv Master

Übersicht aller publizierten konsekutiven Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Branchenübergreifendes Kooperationsverhalten von Schweizer Zentrumsspitälern — Wodurch lässt die zögerliche Kooperationsbereitschaft erklären?

Die wirtschaftliche Situation der Schweizer Spitäler verschlechtert sich zunehmend. Um zusätzliche Erträge zu generieren, müssen Spitäler mit branchenfremden Organisationen Kooperationen eingehen. Da sich diese noch nicht etabliert haben, möchte die Arbeit mittels qualitativer Experteninterviews die Treiber und Hindernisse dafür identifizieren. Die Resultate zeigen, dass das Bedürfnis, auf dem neusten Stand zu sein, Effizienzsteigerung, Schaffung neuer Dienstleistungen und die Deckung des Personalbedarfs als Treiber agieren. Hinderlich für Kooperationen sind die rechtliche Ausgestaltung sowie eine nicht zukunftsgerichtete und wenig institutionalisierte Organisation. Um vermehrt Kooperationen zu schliessen, müssen Spitäler Vertrauen schaffen, Agilität entwickeln, ihre Kernkompetenzen identifizieren und ihre Kooperationsprozesse professionalisieren.

Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | einflussfaktoren , gesundheitsökonomie , krankenhausmanagement , interdisziplinäre kooperationen , ökonomische rahmenbedingungen
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Dewis Wermuth
Rigo Tietz
05.07.2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation