Neu im Chefsessel. Instrumente, Chancen und Risiken für die Teamentwicklung.

Neu im Chefsessel. Instrumente, Chancen und Risiken für die Teamentwicklung.

In der vorliegenden Arbeit zum Thema Führungswechsel und Teamentwicklung werden anhand einer suchtspezifischen Organisation grundlegende Informationen zur betreffenden

Gesamtunternehmung beschrieben. Anschliessend fokussiert sich die Arbeit auf einen Organisationsbereich und beschäftigt sich mit dessen Entwicklung, Zielsetzung und Angeboten, sowie mit der Teamzusammensetzung und der Ausgangslage für die neue Führungskraft. Im Theoriekapitel werden vier Ansätze und Instrumente des Führungswechsels sowie der Teamentwicklung betrachtet. Diese sind insbesondere die Theorie zur Führungsrolle, die Erwartungen an die Führungskraft, die transaktionale und transformationale Führung sowie die Delegation und Rückdelegation. Im Praxistest werden die vier verschiedenen Theoriemodelle auf ihre Anwendbarkeit sowie auf Chancen und Risiken überprüft.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | transformationale führung , führungsrolle , rollenwechsel , teamentwicklung , delegation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Sacha Tanner
Andreas Laib
11. März 2019
 
平均 (0 投票)


Selbstorganisierte Teams

Selbstorganisierte Teams
Aspekte zur Einführung und Führung Selbstorganisierter Teams in einer sozialpsychiatrischen Begleitarbeit

Das «Arbeiten in Teams» ist in der Wirtschaft, im Gesundheits- und Sozialwesen, ja sogar in der Verwaltung und Armee breit vertreten und dort weder weg-zudenken noch in Frage gestellt. Selbstorganisierte Teams unterscheiden sich zum herkömmlichen Teamverständnis durch die Delegation der Auftragsverantwortung vom Management an die Wissensarbeiter an der Basis. Seit der Jahrhundertwende wird im Zuge des rasanten Wandels in Wirtschaft und Gesellschaft dieser Ansatz fachliterarisch breit diskutiert. Der aufkommende Einsatz Selbstorganisierter Teams in Unternehmungen scheint zu belegen, dass sie eine valable Reaktion auf diese Veränderungen darstellen. Diese MATH verweist auf die nötigen Aspekte zur Einführung und Führung Selbstorganisierter Teams, mit dem konkreten Praxisbezug zu einer sozialpsychiatrischen Begleitarbeit.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | unternehmenskultur , leadership , kundenzufriedenheit , nachhaltige unternehmensentwicklung , soziale räume
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Raphael Steiger
Regula Flisch
28. März 2019
 
平均 (0 投票)


Soziale und berufliche Integration von jugendlichen Flüchtlingen

Soziale und berufliche Integration von jugendlichen Flüchtlingen

Seit dem Flüchtlingssommer 2015 ist das Thema der Integration allgegenwärtig. Auch in der Schweiz beschäftigt man sich intensiv mit der Aufgabe der Integration von Asylsuchenden. Jugendliche Flüchtlinge, die unbegleitet in die Schweiz kommen, haben aufgrund ihrer hohen Bleibewahrscheinlichkeit ein besonderes Interesse an Teilhabe an der Aufnahmegesellschaft. Es zeigt sich jedoch, dass die soziale und berufliche Integration von jungen Geflüchteten ein langwieriger, komplexer Prozess ist. In der vorliegenden Arbeit wird die Integrationstheorie von H. Esser vorgestellt und anschliessend werden Herausforderungen und Problemfelder des Integrationsprozesses von jugendlichen Flüchtlingen aufgezeigt. Es wird ana-lysiert, wo beziehungsweise wie die Soziale Arbeit Unterstützung leisten kann.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | soziale arbeit , sozialpolitik , integration , flüchtling , asylpolitik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Franziska Rohrer
Gabi Hahn
27. Mai 2019
 
平均 (0 投票)


Behinderung - und Menschenrechte

Behinderung - und Menschenrechte

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) am 14. Mai 2014 in der Schweiz, sind die Institutionen für Menschen mit Behinderung in der Pflicht die UN-BRK umzusetzen. Die Herausforderung stellt die Diversität der Institutionen dar. Dies setzt neben der UN-BRK Thematik, auch die Prüfung eines geeigneten Führungsinstruments, für die nachhaltige Umsetzung der UN-BRK und das Erreichen eines maximalen Commitments in der Institution, voraus. In der Arbeit zum Thema "Behinderung - und Menschenrechte" wird eine Handlungsempfehlung zur Umsetzung der UN-BRK mit Hilfe hirnorientierter Führung - am Beispiel der Stiftung Kartause Ittingen, erarbeitet.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | behinderung , führung , menschenrecht
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Philipp Merkofer
Andreas Laib
23. September 2019
 
平均 (0 投票)


ntext – Gestalten – Wirken

Kontext – Gestalten – Wirken
Neurobiologie des Glücks und Leadership

Im Rahmen der Masterarbeit werden Forschungsergebnisse der Neurobiologie des Glücks, der Theorie des organisationalen Glücks und des Neuroleadershipansatzes nach dem SCARF Modell in ihrer Bedeutung für die Umstrukturierung der Tagesbetreuung der Stadt St. Gallen erörtert. Leitende Fragestellung ist dabei, wie eine neurobiologisch begründete Leadership in diesem Kontext Wirkung entfalten und die Gestaltung pädagogischer Prozesse inspirieren kann. Der Zusammenhang zwischen Glück und Wirtschaftlichkeit wird herausgestellt und die Orientierung am Sinn, an der Selbstbestimmung und an der Gemeinschaft für eine Kultur der Achtsamkeit wird erläutert. Führungspersonen kommt in diesem Transformationsprozess zum Wohle des Kindes eine zentrale Rolle zu.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | management , führung , verwaltung , neurobiologie , glück
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Sebastian Hirblinger
Andreas Laib
20. Mai 2019
 
平均 (0 投票)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation