Motiviert bis zum letzten Arbeitstag

Motiviert bis zum letzten Arbeitstag Was Führungskräfte über die unbedingten Potenziale der älteren Mitarbeitenden wissen soll­ten. Die künftige demografische Entwicklung zeigt, wie wichtig die Ressourcen der älteren Mitarbeitenden sind. Die Wahrnehmung individueller Leistungsfähigkeit eines Menschen sowie Modelle einer altersgerechten Arbeitsgestaltung beschäftigen Forschung, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Altersforschung liefert Hinweise zu Veränderungen im menschlichen Körper, Leistungsmöglichkeiten, Motivation und körperlicher Gesundheit. Verbindend zu den Anliegen der Wirtschaft und Gesellschaft entstehen unterschiedlichsten Erkenntnisse. Diese bieten Führungskräften eine Möglichkeit der Selbstreflexion sowie mögliche Handlungsempfehlungen für ihren Führungsalltag.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
30.08.2019 | prävention , diskriminierung , gesundheit , altersforschung , leistungsfähigkeit
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Jeannette Bucher
Sara Kurmann
04.12.2017
 
平均 (0 投票)


Digitale Führung – welche Rolle übernimmt die Führungskraft in einer zunehmenden automatisierten und digitalisierten Arbeitswelt?

Diese Masterthesis beschäftigt sich vorwiegend mit den Veränderungen und deren Einfluss, die durch die zunehmende Digitalisierung in der Führung ausgelöst werden. Es wird aufgezeigt, wie sich die Arbeits- und Führungsstrukturen als auch die Arbeitsplätze verändern. Neue Arbeitsformen entstehen und Arbeit wird flexibler sowie mobiler. Die Anforderungen, Wertevorstellungen und Kommunikationskultur der betroffenen und künftigen Mitarbeiter-Generationen wandeln sich. Es wird dargestellt, was die in den Konsequenzen daraus sich ergebenden kulturellen Veränderungen und Einflüsse für die Führungskräfte mit sich bringen und wie die Unternehmensführung die digitale Transformation der Organisation erfolgreich gestalten kann. Schliesslich wird anhand von Studien- und Literaturrecherche sowie eigener reflektierter Praxis ein Kompetenzprofil entwickelt, welches die Anforderungen an die Fähigkeiten und Fertigkeiten einer digitalen Führungskraft darstellt.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
30.08.2019 | kompetenzen , digitalisierung , führung , transformation , kulturwandel
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Richard Bouffé
Guenter Tomberg
28.09.2018
 
平均 (0 投票)


Arbeitsbezogener Stress in der pädiatrischen Palliative Care: Zur Bedeutung der Resilienz als Aspekt des Copings

Die Arbeit im pädiatrisch palliativen Bereich ist in vielerlei Hinsicht herausfordernd.
Schwer kranke und sterbende Kinder verbleiben, anders als bei Erwachsenen auf ihren primären Stationen. Dies führt dazu, dass die Auseinandersetzung mit diesen Patientin-nen und Patienten und deren Familien über alle Disziplinen hinweg stattfindet. Der Wunsch im Interesse des Kindes das Beste zu tun, Beziehungen ein zu gehen und diese wieder zu lösen, aber auch das Anliegen ein adäquates Symptommanagement anbieten zu können, kann bei mangelndem Wissen und Erfahrung zu Angst führen. Die Ungewiss-heit und Überforderung in diesen komplexen Situationen, welche von Wut oder Frustration begleitet werden können, führen unweigerlich zu Stress. Copingstrategien sind in solchen Situationen besonders wichtig, um gesund zu bleiben. Ziel dieser Arbeit ist es aufzuzei-gen, welche Bedeutung Resilienz hat schwierige Situationen gut zu überstehen. Es wur-den neun wissenschaftliche Studien und Reviews zum Thema Coping und Resilienz ana-lysiert. Aus diesen ist zu entnehmen, dass es wesentlich ist, als Pflegefachperson Resili-enz zu entwickeln. Coping und Resilienz sind sehr individuell, geprägt durch beispiels-weise die Jahre an Erfahrung im Beruf. Die Förderung und Unterstützung des Copings und der Resilienz auf Organisationsebene wurde als zentral identifiziert. Sich im Team un-tereinander auszutauschen, sogenannte Peer-Unterstützung, aber auch Weiterbildungen im Bereich des Copings und der Resilienz oder regelmässig stattfindende Teamsitzungen und Nachbesprechungen, die besucht werden können, wurden als hilfreich erkannt.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
27.08.2019 | palliative care , psychological resilience , resilience , terminal care , end of life care , hospice care
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Janine Bertschinger
André Fringer
2018
 
平均 (0 投票)


CHANCE MAKERSPACE Making trifft auf Schule

MakerSpaces gelten als innovative Lernumgebungen für eigenverantwortliches,
kreatives und kollaboratives Arbeiten mit analogen
und digitalen Technologien. Die zugrundeliegenden Ansätze und
Methoden wie «Konstruktionismus», «Learning by doing» und
«Design Thinking» versprechen einen hohen Grad an Selbstwirksamkeit
und Autonomie.
Immer mehr Schulen machen sich auf den Weg und wagen erste
Experimente im Bereich Making. Mit der Maker-Idee sind jedoch
auch Prinzipien verbunden, die sich nicht immer vollständig mit
den Strukturen der Schulwirklichkeit decken. Was passiert, wenn
die Maker-Idee direkt auf Schule trifft? Wie groß sind die Chancen
und Reibungspunkte? Welche Rahmenbedingungen braucht
es für eine erfolgreiche Implementation?
Dieser Band beschäftigt sich neben der Klärung von grundlegenden
Begriffen und Perspektiven rund um das schulische Making
mit konkreten Erfahrungen aus der schulischen und außerschulischen
Praxis. Fachexpert*innen aus der Deutschschweiz, Österreich
und Deutschland diskutieren Best-Practice-Beispiele sowie
didaktische und konzeptionelle Fragen.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
 
12.07.2019 | lernen , kreativität , schule , interdisziplinäre zusammenarbeit , digitale transformation , makerspace
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Wissenschaftliche Texte
Selina Ingold
Selina Ingold, Björn Maurer, Daniel Trüby
2019
 
平均 (0 投票)


Persönlicher Verkehr – Spannungsfelder und Begegnungsmöglichkeiten einer Berufsbei-ständin bzw. eines Berufsbeistandes als Professionelle bzw. Professioneller der Sozialen Arbeit

An eine Berufsbeiständin beziehungsweise an einen Berufsbeistand mit einem konkreten Auftrag im Bereich des persönlichen Verkehrs werden von mehreren Akteuren verschiedene Ansprüche gestellt. In dieser Arbeit werden Spannungsfelder erarbeitet, die sich aus diesen unterschiedlichen Ansprüchen ergeben können und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, diesen Spannungsfeldern aus Sicht der professionellen Sozialen Arbeit zu begegnen.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
13.03.2019 | soziale arbeit , persönlicher verkehr , spannungsfeld , berufsbeiständin , berufsbeistand
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Sumaya Styger
Elisabeth Sperandio
10.10.2018
 
平均 (0 投票)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation