Chancen und Gefahren des Bankenmarktes Glarus Süd

Soll, und wenn ja, wie soll ein Finanzdienstleister eine bisher kaum bearbeitete Region erschliessen? Die Arbeit analysiert die Kundenbedürfnisse, die Attraktivität des Marktes und die Konkurrenzsituation. Über diese Grundlage werden die spezifischen Chancen und Gefahren dieses regionalen Marktes identifiziert. Diese wiederum dienen der Bestimmung der strategischen Stossrichtung sowie der möglichen Handlungen. Die sich kaum unterscheidenden Kundenbedürfnisse, die sich tendenziell verschlechternde Marktattraktivität und die hohe Dichte an Finanzdienstleistern mit entsprechender Konkurrenzsituation haben zu einer adäquaten Erschliessungsvariante ohne physische Präsenz geführt.

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | banking , volkswirtschaftslehre
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Oliver Leisinger
Susanne Zajitschek
23.07.2010
 
平均 (0 投票)


Viel Wirkung mit wenig Geld! Erstellen eines Null-Franken-Marketingkonzepts für ein Internet Startup

Der Konsument wird heutzutage mit Informationen überflutet, währendem gleichzeitig vielerorts das Marketingbudget gekürzt wird. In Zeiten, in denen Unternehmen mit geringen Mitteln versuchen müssen, sich aus dem einheitlichen Werbebrei abzuheben, stellen alternative Marketingformen eine willkommene Abwechslung dar. Neben dem Guerilla Marketing, das häufig mit dem Begriff illegal assoziiert wird, spielt das virale Marketing bei Klein- und Kleinstunternehmen zunehmend eine wichtige Rolle. Doch welche Möglichkeiten, Instrumente und Kanäle ergeben sich beim Einsatz von Guerilla Marketing und viralem Marketing?

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | marketing , kmu
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Samuel Hummler
Pius Kueng
23.07.2010
 
平均 (0 投票)


Optimierung der Conversion Rate bei Online-Finanztools

Finanztools wie zum Beispiel ein Hypothekenrechner erhöhen die Anzahl der Kundenbesuche auf der Webseite der Anbieter. Doch wie werden aus dem Besuchern Kunden? Mit welchen Mitteln kann diese Konversion verbessert werden? Die Konversion fängt im Prinzip schon bei der Suche an. Wird ein Tool nicht auf einfache Art und Weise gefunden, kann es noch so gut sein. Abschlüsse erfolgen keine. Weiter müssen das Design und die Usability immer den Kundenbedürfnissen angepasst werden. Haben die User ihre Varianten erfolgreich berechnet, so muss die Möglichkeit der Kontaktaufnahme möglichst einfach und bequem gestaltet sein.

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | finanzielle_führung , wirtschaftsinformatik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Raphael Jakob
Stefan Ott
23.07.2010
 
平均 (0 投票)


Analyse der Weiterbildungsbedürfnisse von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der einfachsten Funktionsstufen in der Unternehmung X

Mitarbeitende aus den einfachsten Funktionsstufen, oft gering qualifizierte Personen, sind nur schwer für Weiterbildungsmassnahmen zu gewinnen. Trotz eines Weiterbildungsprogramms, das allen Angestellten offen steht, nehmen diese Mitarbeitende das Weiterbildungsangebot eher selten in Anspruch. Aufgrund dieser Erkenntnis analysiert die vorliegende Arbeit, ob diese Mitarbeitenden überhaupt ein Weiterbildungsbedürfnis haben und wenn ja, in welchen Bereichen.

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | personalmanagement , hrm , wissensmanagement
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Fabienne Eggmann
Elisabeth Ziegler
23.07.2010
 
平均 (0 投票)


Bedürfnis- und Potentialanalyse von ERP-Software für Rechtsanwälte

Anwaltskanzleien befinden sich, wie viele andere Unternehmen, in einem Dilemma. Auf der einen Seite möchte man, u.a. zur Effizienzsteigerung, die Vorzüge moderner Kommunikations? und Arbeitsmittel nutzen. Andererseits bergen diese Systeme, nebst den geplanten Investitionskosten, oft auch Risiken. Zum Beispiel entstehen Risiken bezüglich der Datensicherheit. Diese ist jedoch, speziell für Anwälte, äusserst wichtig. Rechtsanwälte unterstehen dem Anwaltsgeheimnis und können bei dessen Verletzung für den Schaden haftbar gemacht werden. Zur Lösung von diesem und weiterer Zielkonflikte wäre eigens für Anwälte ein spezielles ERP?System zu entwickeln. Zuvor sind aber die genauen Bedürfnisse und Anforderungen an eine solche Lösung sowie dessen Potential abzuklären.

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | kmu , wirtschaftsinformatik , recht
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Pascal Egloff
Markus Naef
23.07.2010
 
平均 (0 投票)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation