דלג לתוכן

Master-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Räumliches Gesamtkonzept (Arealstrategie) - Eine Interaktion zwischen Nutzer und Ersteller

Bei der strategischen Ausrichtung von Betriebsimmobilien treffen unterschiedliche Interessen von Seite Nutzer und Ersteller aufeinander. Die Arbeit stellt ein systematisches Erkennen und Zusammenführen der gegenseitigen Wertetreiber dar. In einem ersten Schritt werden die Nachfrage und das Angebot unabhängig voneinander ermittelt. Die Nachfrage gründet auf dem Neuen St.Galler Management-Modell und das Angebot wird mit Berücksichtigung der Immobilienstrategie so strukturiert, dass dieses mit der Nachfrage vergleichbar ist. Die Differenzen werden mit der Nachfrage- und Angebotskurve, in Abhängigkeit der Zeit, sichtbar. Der Konsens wird innerhalb des Räumlichen Gesamtkonzepts diskutiert und festgehalten.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | räumliches gesamtkonzept , arealstrategie , raumnachfrage , raumangebot
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Markus Künzle
José Gomez
2016
 
ממוצע (0 הצבעות)


אין תגובות עדיין. היה הראשון

Standortwechsel der Kantonalen Verwaltung Luzern - Auswirkungen und wertrelevante Aspekte auf den städtischen Immobilienmarkt

Um Kosten zu sparen und Ressourcen zu bündeln, soll die Verwaltung des Kantons Luzern aus den innerstädtischen Standorten in ein zentrales Verwaltungsgebäude umziehen. Darüber wird die Bevölkerung voraussichtlich 2020 abstimmen. In der politischen Auseinandersetzung dürfte die Frage eine wesentliche Rolle spielen, was mit den freiwerdenden 28'000 m2 Büroflächen in der Stadt Luzern geschieht und wie dies den Immobilienmarkt beeinflusst. Die vorliegende Arbeit untersucht diese Frage mittels Objektanalysen und Interviews mit Liegenschaftsbesitzern. Die Autoren kommen dabei zum Schluss, dass der Wegzug der Verwaltung den Immobilienmarkt unwesentlich beeinflussen wird und dieser die freiwerdenden Flächen ohne Schwierigkeiten aufnehmen dürfte.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | büroleerstand , städtischer immobilienmarkt , zentralisierung , verwaltung , umnutzungspotenzial
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Dagmar Knoblauch, Thomas Müller
José Gomez
2016
 
ממוצע (0 הצבעות)


אין תגובות עדיין. היה הראשון

Innere Verdichtung - Gegenüberstellung von Planungsvorgaben, kommunalen Anreizen und ökonomischen Überlegungen der Eigentümer

Bei sich verändernden Randbedingungen, ob aufgrund notwendiger Erneuerungen oder aufgrund geänderter gesetzlicher Rahmenbedingungen analysieren, ökonomisch handelnde, Bauherren die Lage und definieren die weitere Strategie für ihre Immobilie. Den Wert der Szenarien „Bestandesbaute fortführen“ oder „Ersatzneubau“ prägen die Elemente Mietwert, Nettozinssatz, Ausnützungsreserve und Mehrwertabgabe massgebend. Die beiden letztgenannten Elemente liegen im Einflussbereich der Gemeinde und können somit zielgerichtet beeinflusst werden. Anhand einer selbstentwickelten Kurzformel und der Grafik „Technische Entwertung“ kann rasch eruiert werden, wann das untersuchte Quartier einem Neubau zugeführt werden wird. Vorgängig zu einer Bau- und Zonenplanrevision können Gemeinden damit die Auswirkungen der Revision prüfen und allenfalls vor Inkrafttreten noch anpassen.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | innere verdichtung , residualwert , aufzonung , mehrausnützung , ersatzneubau
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Elvis Pidic, Jan Sandmayr
José Gomez
2016
 
ממוצע (0 הצבעות)


אין תגובות עדיין. היה הראשון

Anlagenotstand bei direkten Immobilienanlagen - Welche Mehrwerte bietet der eigene Bestand?

Die Nachfrage nach direkten Immobilienanlagen ist in den letzten Jahren permanent gestiegen. Die wenigen handelbaren Objekte werden oftmals sehr teuer verkauft und die Renditen befinden sich auf einem Rekordtief. Die Akquisition von Liegenschaften ist zu einer grossen Herausforderung geworden. Anstatt sich also krampfhaft auf die Suche nach neuen Direktanlagen zu machen, untersuchen wir den eigenen Bestand. Ein zweistufiger Prozess identifiziert anhand von Portfoliokennzahlen diejenigen Liegenschaften mit Optimierungspotenzial. Im zweiten Schritt werden die Potenziale der Liegenschaften strukturiert untersucht. Ein Szenarienvergleich mit Wirtschaftlichkeitsrechnung definiert den grössten Mehrwert. Aufgrund des Szenarios wird eine Handlungsempfehlung für die Umsetzung des Mehrwerts abgegeben.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | prozessmanagement , datenanalyse , strategisches management , investition , immobilienmanagement
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Samuel Flükiger, Simone Kocher
José Gomez
2016
 
ממוצע (0 הצבעות)


אין תגובות עדיין. היה הראשון

Immobilien-Anlagedruck bei grossen Schweizer Pensionskassen

Die Masterthesis befasst sich mit der Erarbeitung von praxisorientierten Lösungsansätzen im Immobilienbereich, die von grossen Schweizer Pensionskassen zur Behebung des derzeitigen Anlagedrucks genutzt werden können. Weiter sollen kritische Erfolgsfaktoren für die Gründung einer neuen Anlagestiftung mit Immobilien im Ausland abgeleitet werden. Eine solche Anlagestiftung könnte ebenfalls zur Abschwächung des Anlagedrucks beitragen.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
24.04.2017 | immobilien , pensionskassen , anlagedruck
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Basil Hänssler, Severin Pfefferli
José Gomez
2016
 
ממוצע (0 הצבעות)


אין תגובות עדיין. היה הראשון

Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation