Ugrás a tartalomhoz

Master-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

A gesundheitswesen cimkéjű tartalom.

Ein neues Geschäfts- und Gesundheitszentrum als Chance für ein Universitätsspital? Eine Chancen-/ Risiken-Analyse unter Lean Hospital Management-Aspekten

 In drei Jahren eröffnet ein Universitätsspital ein neues, grosses, ambulantes Gesundheitszentrum. Dieses ist räumlich separiert vom bisherigen Spital. Es soll auch nicht mehr nach bisherigem Muster betrieben werden, sondern mit „Lean Hospital“, mit neuen schlanken Prozessen, einer neuen Organisation und neuen Denkweisen. Aus vier Perspektiven – Patienten-, Prozess-, Mitarbeiter- und Finanzperspektive wird aufgezeigt, wo Chancen gesehen werden und wo Risiken sind, um das Projekt und den anschliessenden Betrieb zum Erfolg zu führen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
04.12.2017 | gesundheitswesen , balanced scorecard , lean management , medizinische versorgung , gesundheitsökonomie
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Marianne Mettler
Walter Hagmann
20.06.2017
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Még nincsenek hozzászólások. Légy első!

Reorganisation und Kulturwandel dargestellt am Beispiel eines universitären Ambulatoriums

Die Arbeit beschreibt anhand eines Praxisbeispiels, worauf in der Mitarbeiterführung bei

grundlegendem Change Management geachtet werden muss. Eine Reorganisation führt

zum Einsatz einer neuen Berufsgruppe im Tätigkeitsfeld der Pflege. Wie die Aufgabenteilung

und Kulturentwicklung angegangen werden soll, bildet den Mittelpunkt der Arbeit. Die

zentralen Fragen lauten:

Wie kann bei Veränderungsprozessen die Leistungsfähigkeit einzelner

Berufsgruppen erhalten werden?

Was sind die wichtigsten Faktoren, um eine gemeinsame Teamkultur

zu erreichen und entwickeln?

Wie können beide Berufsgruppen in der Weiterentwicklung von gegenseitigem

Wissen und Handeln profitieren, so dass eine lernende Organisation

möglich ist?

Grundsätze des Change Management werden vorgestellt und drei Modelle miteinander

verglichen. Zur Bearbeitung im Praxisfeld dient eines davon als Grundlage.

Zur Kulturentwicklung und um gegenseitiges Lernen zu fördern wird der organisatorische Lernzirkel vorgestellt und mit der Praxisumsetzung verbunden.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
04.12.2017 | gesundheitswesen , management , change management , veränderungsprozess , pflegeberufe
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Sandra Beeler
Walter Hagmann
23.03.2017
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Még nincsenek hozzászólások. Légy első!

Emotional- und sozialinteraktive Roboter in der psychiatrischen Pflege

Im Jahr 2014 fehlten Berichte zu Anwendungsmöglichkeiten emotional- und sozialinteraktiver Roboter in der psychiatrischen Pflege. Erste Roboter wurden in Japan ab 2003 bei der Betreuung dementieller Menschen eingesetzt. In 14 zwischen 2005 und 2014 in acht Ländern geführten Studien konnten Effekte wie, verbesserte Interaktion zwischen Pflegefachpersonen und Patientinnen und Patienten, Stressreduktion, erhöhte Entspannung und Reduktion depressiver Symptome nachgewiesen werden. Die betreuten Menschen lachten häufiger, wenn sie mit diesen Robotern interagierten, wodurch erwiesenermassen therapeutisch wirksame Glückshormone ausgeschüttet werden. Ausgehend von diesen Erkenntnissen wurden Anwendungsmöglichkeiten für die psychiatrische Pflege entwickelt und vorgeschlagen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
26.02.2016 | psychiatrie , gesundheitswesen , pflegeforschung , demenz , sozial informatik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Louis Chopard
Reto Eugster
2015
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Anforderungen an eine elektronische Pflegeakte für die Spitex

Demografische Veränderungen, Zunahme chronischer Erkrankungen, Kostendruck, eHealth- Strategie und der Pflegefachkräftemangel sind Herausforderungen für Spitexorganisationen. Die Analyse analoger Technik im Pflegedokumentationsprozess zeigt Schwächen bezüglich Effizienz, Abbildungsqualität und Patientensicherheit auf. Zentrale Anforderungen an eine elektronische Pflegeakte sind Interoperabilität und ortsunabhängiger Zugriff mit mobilen Endgeräten über geschützte Mobilfunktnetze. Praktische Erfahrungen mit einer elektronischen Pflegeakte zeigen markante Verbesserungen bezüglich Abbildungsqualität in den Pflegedokumenten, Verminderung der Sicherheitsrisiken sowie deutliche Effizienzsteigerungen. Die Behandlungsqualität für die Kunden verbessert sich. Eine technische Annäherung an die eHealth-Strategie im verglichenen Modell ist nicht realisiert. Eine Annäherung wird empfohlen. Sie bietet der Spitex strategisch wichtiges Vernetzungspotential und eine Maximierung der Behandlungsqualität.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
31.10.2012 | gesundheitswesen , patientensicherheit , qualitätsmanagement , informatik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Martin Baumgarten
Regula Umbricht
25.10.2012
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Finanzielle Führung der Direktion Betriebe als Profit Center am Beispiel der Zentralwäscherei soH

Das geplante Projekt „moderater Ausbau der Zentralwäscherei" ist seitens der Projektleiter abgeschlossen. Bei näherer Betrachtung und Überprüfung auf die Umsetzung des Profit Center Konzepts ist es schlecht umgesetzt und aus betriebswirtschaftlicher Sicht katastrophal. Mit der enorm hohen Investitionssumme von 2.5 Mio. CHF werden keine zusätzlichen Erträge generiert. Der Solothurner Spitäler AG entgehen Erlöse im Umfang von 1.3 Mio. CHF, wenn der Status Quo beibehalten wird. Der Stellenplan wird um 3 Stellen überschritten, was zu erhöhten Kosten führt. Ohne eine erneute Projektplanung und Rückkehr auf die ursprünglichen Ziele, wird die Zentralwäscherei ein weiterer Kostentreiber in der Solothurner Spitäler bleiben.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
31.10.2012 | gesundheitswesen , organisation , management , finanzielle führung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Timo Pries
Lukas Scherer
25.10.2012
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation