Konsekutiv Master

Übersicht aller publizierten konsekutiven Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

A marketing cimkéjű tartalom.

ERFOLGREICHER EINSATZ VON SOCIAL MEDIA FÜR START UPS IM BEREICH PERSONAL TRAINING

Social Media ist zu einem sehr wichtigen Aspekt des modernen Marketings geworden. Über drei Viertel der deutschen Internetnutzer sind in mindestens einem Sozialen Netzwerk angemeldet und nutzen die Möglichkeit sich mit anderen in Verbindung zu setzen und zu kommunizieren. Die fortschreitende Entwicklung des Web 2.0 eröffnet aber auch Unternehmen stets neue Möglichkeiten, um einzelne Aktivitäten und/oder Unternehmenspositionen ins Internet zu verlagern. So setzen immer mehr deutsche Unternehmen Social Media ein, um ihre Markenbekanntheit und Reichweite auf andere Märkte auszudehnen. Die Social Media können nicht als kurzfristigen Trend bezeichnet werden, sondern stellen vielmehr eine epochale Veränderung unseres Kommunikations- und Informationsverhaltens dar. Das grosse Potential der Social Media haben auch Unternehmen aus der Fitnessbranche erkannt und setzen es vermehrt ein. Gerade im Bereich Personal Training ist zu beobachten, dass die Social Media stark zur Vermarktung und Kundengewinnung eingesetzt werden.

 

Abstract als PDF: Download
 
18.11.2015 | marketing , social media , internetnutzer , vermarktung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Marco Herpich
HansDieter Zimmermann
29.05.2015
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Még nincsenek hozzászólások. Légy első!

Integrierte Marketingkommunikation als nachhaltiger Erfolgsfaktor einer Marke in der Spielwarenbranche

Die Marketingfachabteilung eines Spielwarenherstellers kann sich für die Zukunft rüsten, indem sich diese mit Neuen Medien auseinandersetzt und sich auf ihre Marke konzentriert. Eine einheitliche Kommunikationspolitik bildet dabei die Voraussetzung für eine erfolgreiche Profilierung von starken Marken. Der Autor untersucht in einer explorativ-qualitativen Studie, wie wichtig die Integrierte Marketingkommunikation (IMK) als ein nachhaltiger Erfolgsfaktor einer Marke in der Spielwarenbranche ist und wie sich diese gestalten soll. Die Wichtigkeit der IMK wird sowohl in der Theorie als auch in der Praxis erkannt, da diese den Markenwert positiv beeinflussen kann. Die Studie liefert ein IMK-Modell für die Umsetzung in der Unternehmenspraxis.

 

Abstract als PDF: Download
 
17.11.2015 | marketing , kommunikation , spielwarenbranche , spielwarenhersteller
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Alain Dalucas
Franziska Weis
26.06.2015
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation