Konsekutiv Master

Übersicht aller publizierten konsekutiven Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Abschaffung des Eigenmietwerts – Auswirkungen auf verschiedene Anspruchsgruppen in ausgewählten Kantonen

Die Besteuerung des Eigenmietwerts ist seit dem Jahr 1940 Bestandteil des Schweizer Steuerrechts und verfügt somit über eine lange Tradition. Die Relevanz und Aktualität der Thematik der Eigenmietwertbesteuerung zeigt sich unter anderem darin, dass das Thema Gegenstand anhaltender politischer Verhandlungen ist.

Insgesamt betrachtet ist es fraglich, ob die Abschaffung des Eigenmietwerts zu einer Verbesserung der schweizerischen Steuerlandschaft führen wird. Einerseits wird es schwierig, die Rechtsgleichheit zwischen Mietenden und Hauseigentümern / Hauseigentümerinnen herzustellen. Andererseits ist bei einem Zinsniveau von 1,5 % mit Mindereinnahmen zu rechnen. Neben der Banken- und der Baubranche sähen sich auch die Steuerbehörden mit grösseren Herausforderungen konfrontiert.

 

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | steuern , eigenmietwert , einkommenssteuer , wohneigentum
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Jasmin Abgottspon
Marco Gehrig
05.07.2019
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Diskontinuitäten im Ferienhausmarkt – Mögliche Szenarien zukünftiger Short-Term Rentals zur frühzeitigen Erkennung von Bedrohungen und Trends für Online Travel Agencies

Durch Regulierungen von Short-Term Rentals sind zahlreiche Ferienwohnungen als illegal eingestuft worden. Einige Behörden haben bereits weitere Massnahmen angekündigt. Für Unternehmen, deren Geschäftsmodell auf die Vermittlung von Short-Term Rentals ausgerichtet ist, gilt es, die zukünftigen Entwicklungen genau zu beobachten, um mögliche Chancen und Bedrohungen rechtzeitig zu erkennen. In dieser Masterthesis wurden Experteninterviews durchgeführt. Die Forschungsergebnisse stellten die Basis der im Anschluss durchgeführten Szenario-Analyse dar. Dabei wurde untersucht, wie sich der Ferienhausmarkt in Zukunft entwickeln könnte. Die daraus ermittelten Handlungsempfehlungen zeigen auf, wie das Geschäftsmodell von Online Travel Agencies gestaltet werden könnte, um den Entwicklungen des Ferienhausmarktes erfolgreich gegenüber zu treten.

 

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | sharing economy , online travel agency , short-term rental , airbnb
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Margarete Neumüller
Sibylle Minder Hochreutener
05.07.2019
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Agil und Lean Management: Ein Leitprinzip zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Spitälern

Ohne geeignete Gegenmassnahmen ist die Aufrechterhaltung der bisherigen Qualität der Gesundheitsversorgung nicht möglich. Folglich gestaltet sich die Organisation von Spitälern und anderen Gesundheitseinrichtungen herausfordernd, da unterschiedliche Berufsgruppen für die Entwicklung geeigneter Lösungen zusammenarbeiten müssen. Der Aufbau der Führungsstrukturen in Spitälern ist seit jeher von sehr starren und vor allem hierarchischen Arbeitsweisen geprägt, welche sich in den letzten Jahren nicht fundamental verändert haben. Aufgrund von Entwicklungsdefizite ist das Ziel dieser Masterarbeit, die bestehenden Agil Management und Lean Management Ansätze am Beispiel von Spitälern in der Schweiz aufzuzeigen und kritisch zu überprüfen. Basierend darauf und unter der Einbeziehung von Experteninterviews sind die relevanten Kriterien und Modelle für Agil und Lean abzuleiten sowie die potentielle Anwendungsfelder innerhalb Schweizer Spitäler zu eruieren.

Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | prozessoptimierung , agilität , krankenhausmanagement , lean etablierung , verbesserungspotential
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
David Mühlecker
Wilfried Lux
05.07.2019
 
Átlagos (0 Szavazatok)


10 Jahre nach der Finanzkrise – Ist nach der Krise vor der Krise? Eine Analyse der Treiber für eine mögliche Finanzkrise 2.0 anhand von Decision Intelligence

10 Jahre nach der letzten Finanzkrise warnen Nationalbanken, Währungsfonds, Aufsichtsbehörden und Experten vor neuen Blasen. Die jahrelange Niedrigzinspolitik der Nationalbanken zeigt negative Auswirkungen. Ziel dieser Forschungsarbeit ist aktuelle Krisenherde mit ihren Treibern zu identifizieren, welche eine neue Finanzkrise auslösen könnten, sowie mögliche Auswirkungen auf eine Schweizer Retailbank aufzuzeigen. Das methodische Vorgehen stützt sich auf die vier Schlüsselelemente von Decision Intelligence ab. Die identifizierten Krisenherde werden mit subjektivem Wissen eines Expert Panels angereichert. Eine Szenario-Planung mit Schlüsselaussagen schliesst die Untersuchung ab. Das Resultat zeigt, dass zwei von vierzehn identifizierten Treibern eine hohe Eintrittswahrscheinlichkeit aufweisen oder für die Schweizer Retailbank kritisch sind.

Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | banking , retailbank , finanzkrise , decision intelligence , vuca
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Tatjana Jauch
Roger Moser
05.07.2019
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Eine qualitative Forschung zum Wissensstand und zur Einstellung der Geschäftsleitung Schweizer Klein- und Mittelunternehmen zu Enterprise Social Networks und Ableitung des daraus resultierenden Potenzials.

Verschiedene Daten zeigen, dass die Digitalisierung für KMU, unter anderem die vernetzte Kollaboration, von hoher Relevanz ist. Als entsprechendes Tool stehen Enterprise Social Networks zur Verfügung. Da in KMU Geschäftsleitungsmitglieder über Investitionen in solche Software entscheiden, wurden ebendiese als Zielgruppe für qualitative Interviews ausgewählt, in denen eruiert wurde, dass der Wissensstand gering, jedoch die Einstellung gegenüber ESN positiv scheint. Darauf aufbauend wurde ein Modell entwickelt, welches Faktoren aufzeigt, die das Potenzial von ESN in Schweizer KMU beeinflussen. Da dieses für jedes Unternehmen individuell zu bewerten ist, wurde ein Potenzialrechner für Führungskräfte entwickelt, mithilfe dessen sie ihr jeweiliges Unternehmen bewerten können.

 

Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | kollaboration , enterprise social networks
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Raffaele Vignacastrisi
Lisa Marie Giermindl
05.07.2019
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation