Ugrás a tartalomhoz

Bachelor-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Bachelor-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

A kommunikation cimkéjű tartalom.

Wie Social Media Vertrauen generieren können?

«Price does not rule the web; trust does!» Vertrauen wird als das Kapital der Gesellschaft angesehen. Experten behaupten, es sei die wichtigste Währung im Netz. Spätestens seit der Webevolution zum Web 2.0 können Menschen mithilfe dessen, Erfahrungen austauschen und entwickelten sich vom reinen Konsumenten zum Prosumern. Dabei bestehen nur minime Differenzen zwischen physischem und digitalem Vertrauen. Vertrauen verhält sich wie ein komplexes System, wobei die einzelnen Elemente (Ehrlichkeit, Auftreten, Emotionen, Nutzen>Risiko, Erfahrungen, Einfühlungs-vermögen und Selbstwirksamkeit) in einer Ursachen- Wechselwir-kungsbeziehung zueinander stehen. Diese Informationen wurden zur Entwicklung des Bewertungstools Trustcount verwendet, wel-ches den potentiellen Vertrauenswert einer Plattform misst. Der Praxistest des Bewertungstools lieferte die Erkenntnis, dass Platt-formen, welche ihre User aktiv miteinbeziehen, auf ihre Wünsche, Bedürfnisse, Beschwerden eingehen und auf einer persönlichen Ebene kommunizieren, den höchsten Vertrauenswert generieren.

Abstract als PDF: Download
 
29.01.2018 | kommunikation , social media , vertrauen
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Petrovic Stefan
Michael Czarniecki
8.8.2017
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Még nincsenek hozzászólások. Légy első!

Erfolgsfaktoren im Change-Prozess

Das zunehmend agile Umfeld verlangt Change-Prozesse in Unternehmen. Um diese erfolgreich zu bewältigen und damit die Markttauglichkeit des Unternehmens langfristig sicherzu-stellen, ist ein professionelles Changemanagement unab-dingbar. Dazu gehören organisatorische Fähigkeiten und fachliches Knowhow, aber auch Sozialkompetenzen und das nötige Feingefühl im Umgang mit den Mitarbeitenden. Die Verfasserin leitet von mehreren bekannten Change-Modellen und -Theorien die wichtigsten Erfolgsfaktoren im Change-Prozess ab und analysiert auf dieser Grundlage einen grös-seren Change-Prozess der Themengeberin. Als Ergebnis re-sultieren eine Gap-Analyse und daraus abgeleitete Hand-lungsempfehlungen für die Themengeberin sowie allgemeine Learnings für dritte Unternehmen.

Abstract als PDF: Download
 
29.01.2018 | kommunikation , erfolgsfaktoren , changemanagement , change-prozess
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Deborah Niedermann
Petra Kugler
23.7.2017
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Még nincsenek hozzászólások. Légy első!

Analyse der Social Media Potenziale und Ableitung einer möglichen Social Media Strategie

Social Media in der Unternehmenskommunikation gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch in der Schweiz. Diese Bachelorthesis handelt von der Vernetzung der Social Media in die Unternehmenskommunikation, um eine integrierte Social Media Marketingkommunikation zu erreichen. Dafür muss ein Unternehmen verschiedene relevante Schritte durchlaufen, welche die Analyse der kommunikativen IST-Situation, die Planung sowie die Umsetzung und Kontrolle der integrierten Social Media Marketingkommunikation beinhalten.

Abstract als PDF: Download
 
09.09.2016 | marketing , kommunikation , social media , social networks , integrierte marketingkommunikation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Gabriella Brändli
Sigrid Hofer
2016
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Még nincsenek hozzászólások. Légy első!

Social Media – Konzept zur erfolgreichen Umsetzung auf kommunaler Ebene

Die Social Media Kanäle haben sich zu alltäglichen Kommunikationsinstrumenten entwickelt und betreffen nicht nur die privaten, sondern auch die geschäftlichen Bereiche. Betrachtet man den Social Media Einsatz auf Gemeindeebene, ist jedoch noch Zurückhaltung zu erkennen. Welche Social Media Instrumente haben die grösste Relevanz in der Schweiz und wie können diese eingesetzt werden? Mit einem Best Practice Modell wurde ein Vorgehen für den Einstieg kommunaler Institutionen in die sozialen Netzwerke geschaffen und an einer Gemeinde konkret angewendet. In 12 Schritten wird eine Basis zum Social Media Aufritt auf Behördenebene geschaffen und in einem Umsetzungskonzept für die Gemeinde X vertieft.

Abstract als PDF: Download
 
09.10.2014 | kommunikation , social media , online marketing
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Amanda Possa
Peter Mueller
2013
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Erfolg durch ein integriertes Konzept für die externe Unternehmenskommunikation

Die vorliegende BATH hat ein integriertes Konzept für die externe Unternehmenskommunikation eines Schweizer KMU erarbeitet. Dabei werden die aktuellen Kommunikationsinstrumente erläutert und evaluiert sowie verschiedene Online- und Social Media-Kommunikationsträger auf ihre Wirksamkeit und Einsatzmöglichkeiten hin analysiert. Des Weiteren sind die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren im Umgang mit Social Media ausführlich erklärt.
Die geeignetsten Social Media-Plattformen sind in einem Kommunikationskonzept für die unterschiedlichen Zielgruppen integriert. Das Konzept beinhaltet von der Strategie bis hin zu einzelnen Massnahmen alle Faktoren. Die Umsetzungsmassnahmen sind inhaltlich, formal und zeitlich aufeinander abgestimmt, um den grösstmöglichen Erfolg zu erhalten.

Abstract als PDF: Download
 
09.10.2014 | konzept , kommunikation , social media , integriert , extern
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Emanuel Ledergerber
Pascale Baer
2014
 
Átlagos (0 Szavazatok)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation