Liechtenstein als Holdingstandort im europäischen Vergleich

vorliegende Bachelor Thesis beschäftigt sich mit der Attrakti-vität Liechtensteins als Standort für Holdinggesellschaften. Als Ba-sis für die Untersuchungen dient eine breit angelegte Literatur-recherche zu den relevanten Kriterien für die Standortwahl von Holdinggesellschaften. Die fünf wichtigsten Kriterien sind im An-schluss anhand von unabhängigen Daten für Liechtenstein analy-siert. Als Benchmark dienen die vier renommierten Holdingstand-orte Schweiz, UK, Niederlande und Luxemburg. Im Ergebnis zeigt sich, dass Liechtenstein mit anderen Standortoptionen in Europa mithalten kann, wobei jedoch eine differenzierte Betrachtung an-gebracht ist. Während sich die Attraktivität Liechtensteins primär durch ein vorteilhaftes, stabiles und akzeptiertes Steuersystem auszeichnet, bestehen Nachteil bezüglich Humankapital.

Abstract als PDF: Download
 
30.01.2018 | standortwahl , liechtenstein , holdinggesellschaft , headquarter
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Jovo Todic
Marc Schroeder
15.8.2017
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Kundenzufriedenheitsanalyse einer kant. öffentlichen Verwaltung

Kundenzufriedenheitsanalysen nahmen in den vergangenen Jahren stetig an Relevanz und Beliebtheit zu, denn eine hohe Kundenzufriedenheit führt zu einer stärkeren Kundenbin-dung. Die vorliegende Bachelorarbeit betrachtete hingegen die Kundenzufriedenheit für öf-fentliche Verwaltungen und Monopolisten. Dazu wurden drei schriftliche Kundenbefragun-gen durchgeführt. Insgesamt konnten 627 Fragebogen ausgewertet werden. Die gewonne-nen Erkenntnisse wurden eingesetzt um die Stärken und Schwächen zu identifizieren. Die beiden Experteninterviews wurden genutzt um mögliche Handlungsempfehlungen mit den gleichen Abteilungen zweier anderer Kantone zu besprechen und auf deren Erfolgspoten-zial zu prüfen. Anschliessend wurden die aktuellen Probleme der untersuchten Verwaltung zu vier Problemfeldern zusammengefasst und passende Massnahmen abgeleitet.

Abstract als PDF: Download
 
30.01.2018 | marktforschung , kundenzufriedenheit , kundenbefragung , kantonale verwaltung , öffentlich-rechtliche körperschaft
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Sandra Tobler
Daniel Jordan
17.8.2017
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Vergleich von Geschäftsmodellen für einen Rechenzentrumbetreiber mit Kundenfokus KMU

Unternehmensinterne Rechenzentren von KMU sind den hohen Anforderungen an die Sicherheit und Verfügbarkeit oft nicht mehr gewachsen. Deshalb lagern KMU ihre IT-Infrastruktur, Anwendungen oder IT-Prozesse vermehrt in ein externes Rechenzentrum aus. In den vergangenen Jahren wurden in der Schweiz immer mehr Rechenzentren gebaut. Rechenzentrumbetreiber müssen sich Gedanken machen, wie sie sich in Zukunft von der Konkurrenz differenzieren können. Ein Bewertungsraster und ein Business Model Canvas in dieser Bachelorarbeit liefern Rechenzentrumbetreibern eine Entscheidungshilfe, um ein innovatives Geschäftsmodell entwickeln zu können.

Abstract als PDF: Download
 
30.01.2018 | wirtschaftsinformatik , geschäftsmodell , cloud-computing , rechenzentrum , sourcing
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Pascal Takacs
Christian Thiel
3.8.2017
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Einführung eines Qualitätsmanagementmodells als Steuerungsinstrument für die Organisationsentwicklung einer öffentlichen Verwaltung

„Qualität ist das Gegenteil von Zufall“ – dieses Zitat verdeutlicht, wie wichtig es ist, dass Qualität im Unternehmen systematisch geplant, gesteuert und überprüft wird. Qualitätsmanagementmodelle gehören zu der Verwaltungsmodernisierung und verfolgen die Idee, dass Qualität als Philosophie im Unternehmen verankert und das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung gefördert wird. Durch Literaturrecherche mit anschliessenden Interviews wurde überprüft, ob sich das EFQM-Modell als Steuerungsinstrument für die organisatorische Entwicklung einer öffentlichen Verwaltung eignet. Des Weiteren wurde ein Implementierungsplan erarbeitet und die wichtigsten Schritte im Veränderungsprozess dokumentiert. Aus den Erfahrungsberichten der Experten konnten zentrale Inputs in Bezug auf die Unternehmenskultur abgegeben werden.

Abstract als PDF: Download
 
30.01.2018 | efqm-modell , qualitätsmanagementmodell , öffentliche verwaltungen , new public management
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Désirée Suter
Roger Martin
12.8.2017
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Der Zusammenhang zwischen den Employer Branding Einflussfaktoren und dem Status Employer of Choice

In der Schweiz bereitet der bestehende Fachkräftemangel in In-genieurberufen den Unternehmen immer mehr Schwierigkeiten. Die Herausforderung, neue Mitarbeitende zu gewinnen und High Potentials an das Unternehmen zu binden, wird laufend grösser. Die Einflussfaktoren auf die Arbeitgeberattraktivität und die Ar-beitgebermarke sowie der Status Employer of Choice können in diesem Zusammenhang zum Wettbewerbsvorteil genutzt wer-den. Wie die einzelnen Bereiche miteinander verknüpft sind wird in dieser Bachelor Arbeit behandelt.

Abstract als PDF: Download
 
30.01.2018 | employer of choice , employer branding , employee value proposition
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Sarah Stüdli
Alexandra Cloots
25.7.2017
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation