Strukturierte Betriebsmodellauswahl für Business Software

Für Unternehmen biete sich die Möglichkeit ihre Business Software auf verschiedene Arten zu betreiben. Der individualisierbare Betrieb auf eigenen Servern oder der Servicebezug aus einer ressourcenflexiblen Public Cloud stellen dabei zwei Extreme dar. Diese Masterarbeit leistet mit einem dreistufigen Auswahlverfahren ei-nen Beitrag, die verschiedenen Optionen nach technischen, organisatorischen, rechtli-chen und finanziellen Kriterien miteinander zu vergleichen und zu bewerten. An den Aus-wahlprozess schliesst eine Risikoanalyse an, mit der die getroffene Auswahl zusätzlich optimiert werden kann. Durch das vorgegebene Raster lässt sich die Betriebsmodellaus-wahl standardisiert und effizient durchführen. Das Vorgehen bietet die Möglichkeit, einen alle relevanten Aspekte berücksichtigenden Entscheid zu fällen.

Master-Thesis als pdf: auf Anfrage

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
13.09.2019 | betriebsmodell , business software , entscheidungsmethode , cloud , on-premises
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Marc Müller
Stefan Stoeckler
11.02.2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


IT-Organisation von Schweizer Industrieunternehmen in der Zukunft Aufgaben, Handlungsfelder und Transformation

Diese Masterthesis analysiert die vorhandene Theorie wie eine IT-Organisation von Schweizer Industrieunternehmen in der Zukunft aufgestellt werden sollte, damit die Digitalisierung im Unternehmen umgesetzt werden kann. Mit Interviews von IT-Führungskräften wird die Theorie analysiert und auf Schweizer Industrieunternehmen adaptiert und in einem Entscheidungsbaum mit konkreten Handlungsempfehlungen ausgearbeitet. Das Ergebnis der Masterthesis soll Führungskräften in IT-Organisationen die Möglichkeit geben, anhand einer strukturierten Vorgehensweise ihre IT-Organisation auf die kommende Digitalisierung einzustellen. 
 

Master-Thesis als pdf: auf Anfrage

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
13.09.2019 | digitalisierung , it-organisation , digitale transformation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Daniel Hartmann
Stefan Stoeckler
24.05.2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Handlungsempfehlung zur Definition einer IT-Strategie für KMU

Im Zeitalter der Digitalisierung wird auch die IT-Strategie für KMU als Steuerungsinstru-ment immer wichtiger. Die IT fliesst heutzutage stärker den je in die Kernprozesse eines Unternehmens hinein, wodurch die Wertschöpfung direkt beeinflusst wird. Innerhalb eines KMU fehlen jedoch oft die Zeit und Ressourcen für eine umfassende IT-Planung. Anhand der Herleitung der Theorie, der Erläuterung der gängigen Frameworks und Vorgehensmo-delle, sowie praktischer Erfahrungen in Form von Interviews ergibt sich ein für KMU zuge-schnittener Leitfaden. Der Leitfaden soll kleinere und mittlere Unternehmen bei der Um-setzung einer IT-Strategie effizient unterstützen.

Master-Thesis als pdf: auf Anfrage

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
13.09.2019 | kmu , it , informatik , leitfaden , it-strategie
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Christian Brem
Stefan Stoeckler
07.06.2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Compassionate Basel: Sterben am Ort der Wahl? Potenziale sorgender Netzwerke für hochbetagte Menschen mit dem Wunsch, bis zuletzt zu Hause zu leben.

Ein „guter Tod“ sollte ungeachtet des Ortes im Einklang mit den Wünschen der Sterbenden und ihrer Angehörigen stehen. Hochaltrige, schwer pflegebedürftige Menschen sterben in der Schweiz und in Basel-Stadt entgegen manchem Wunsch oft in Pflegeheimen. Eine ungewollte Umsiedelung am Lebensende kann schwerwiegendes Leid verursachen. Diese Menschen sind in Bezug auf die Wahl des Sterbeortes systemisch benachteiligt. In „Compassionate Communities“ fusionieren Palliative Care, Gesundheitsförderung und Public Health zu einem neuen Ansatz im Umgang mit dem Lebensende. Seine Umsetzung in Basel erschlösse Ressourcen, um die Diskriminierung hochbetagter Menschen ohne oder mit einem schwachen informellen Netzwerk in Bezug auf den Sterbeort zu vermindern.

Master-Thesis als pdf: auf Anfrage

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
13.09.2019 | community networks , informal care , end-of-life , dying at home , aged , old persons
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Carina Aline Sufryn
Andrea Kobleder
17.05.2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Aspekte guten Sterbens - Perspektive von Menschen am Lebensende, ihrer Angehörigen und Fachpersonen aus Medizin und Pflege

Die Sterblichkeit eines jeden Menschen gibt der im Bereich der Palliative Care tätigen Autorin Anlass zur Frage was ein gutes Lebensende ausmacht. Dazu werden die Perspektiven von Menschen am Lebensende, ihrer Angehörigen und im Bereich der Palliative Care Tätiger anhand eines Reviews wissenschaftlicher Literatur in Betracht gezogen. Die gewonnenen Ergebnisse werden synthetisiert und Gemeinsamkeiten und Abweichungen
herausgearbeitet. Die Schlussfolgerungen zeigen sowohl für Praxis als auch für Forschung und Lehre Handlungsbedarf.

Master-Thesis als pdf: auf Anfrage

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
13.09.2019 | end of life , good death , preferences , patients , relatives , health care prof
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Johanna Stadler
Andrea Kobleder
08.07.2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation