Soziale und berufliche Integration von jugendlichen Flüchtlingen

Soziale und berufliche Integration von jugendlichen Flüchtlingen

Seit dem Flüchtlingssommer 2015 ist das Thema der Integration allgegenwärtig. Auch in der Schweiz beschäftigt man sich intensiv mit der Aufgabe der Integration von Asylsuchenden. Jugendliche Flüchtlinge, die unbegleitet in die Schweiz kommen, haben aufgrund ihrer hohen Bleibewahrscheinlichkeit ein besonderes Interesse an Teilhabe an der Aufnahmegesellschaft. Es zeigt sich jedoch, dass die soziale und berufliche Integration von jungen Geflüchteten ein langwieriger, komplexer Prozess ist. In der vorliegenden Arbeit wird die Integrationstheorie von H. Esser vorgestellt und anschliessend werden Herausforderungen und Problemfelder des Integrationsprozesses von jugendlichen Flüchtlingen aufgezeigt. Es wird ana-lysiert, wo beziehungsweise wie die Soziale Arbeit Unterstützung leisten kann.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | soziale arbeit , sozialpolitik , integration , flüchtling , asylpolitik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Franziska Rohrer
Gabi Hahn
27. Mai 2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Behinderung - und Menschenrechte

Behinderung - und Menschenrechte

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) am 14. Mai 2014 in der Schweiz, sind die Institutionen für Menschen mit Behinderung in der Pflicht die UN-BRK umzusetzen. Die Herausforderung stellt die Diversität der Institutionen dar. Dies setzt neben der UN-BRK Thematik, auch die Prüfung eines geeigneten Führungsinstruments, für die nachhaltige Umsetzung der UN-BRK und das Erreichen eines maximalen Commitments in der Institution, voraus. In der Arbeit zum Thema "Behinderung - und Menschenrechte" wird eine Handlungsempfehlung zur Umsetzung der UN-BRK mit Hilfe hirnorientierter Führung - am Beispiel der Stiftung Kartause Ittingen, erarbeitet.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | behinderung , führung , menschenrecht
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Philipp Merkofer
Andreas Laib
23. September 2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


ntext – Gestalten – Wirken

Kontext – Gestalten – Wirken
Neurobiologie des Glücks und Leadership

Im Rahmen der Masterarbeit werden Forschungsergebnisse der Neurobiologie des Glücks, der Theorie des organisationalen Glücks und des Neuroleadershipansatzes nach dem SCARF Modell in ihrer Bedeutung für die Umstrukturierung der Tagesbetreuung der Stadt St. Gallen erörtert. Leitende Fragestellung ist dabei, wie eine neurobiologisch begründete Leadership in diesem Kontext Wirkung entfalten und die Gestaltung pädagogischer Prozesse inspirieren kann. Der Zusammenhang zwischen Glück und Wirtschaftlichkeit wird herausgestellt und die Orientierung am Sinn, an der Selbstbestimmung und an der Gemeinschaft für eine Kultur der Achtsamkeit wird erläutert. Führungspersonen kommt in diesem Transformationsprozess zum Wohle des Kindes eine zentrale Rolle zu.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | management , führung , verwaltung , neurobiologie , glück
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Sebastian Hirblinger
Andreas Laib
20. Mai 2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Glück im Zwangskontext – Leadership & Neurobiologie des Glücks

Glück im Zwangskontext – Leadership & Neurobiologie des Glücks

Im Rahmen der Masterarbeit wurden Konzepte aus "Leadership" und "Neuroleadership" sowie die Thematik der "Neurobiologie des Glücks" erklärt und in den Anwendungsbezug des Zwangskontexts gesetzt. Im Zwangs-kontext sind die gesellschaftlichen und politischen Ansprüche durch ein Nullfehlertoleranzdenken und die Sparpakte des Kantons gestiegen. Als Staatsvertreter sind soziale Institutionen oder Behörden autorisiert, Verhaltensänderungen bei Klientinnen und Klienten einzufordern. Die Mitarbeitenden stehen in diesem Zusammenhang vor vielschichtigen und her-ausfordernden Gegebenheiten, Führungskräfte nehmen eine zentrale Rolle ein. Die MATH beinhaltet greifbare Handlungsempfehlungen und Lösungs-ansätze für Führungskräfte im Zwangskontext, um Mitarbeitende individuell und ressourcenorientiert zu führen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
 
19.11.2019 | zwangskontext , mitarbeitende , neuroleadership , nulltoleranzdenken , führungskraft
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Marcel Egger
Andreas Laib
10. Juni 2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Schulergänzende Kinderbetreuung in der Gemeinde Vilters-Wangs Bedarfsabklärung und Umsetzungskonzeption

Schulergänzende Kinderbetreuung in der Gemeinde Vilters-Wangs Bedarfsabklärung und Umsetzungskonzeption

Das heutige Kinderbetreuungsangebot der Gemeinde fordert vor allem Eltern regelmässig heraus. Ziel ist es, den Bedarf an schulergänzender Kinderbetreuung in der Gemeinde zu eruieren und ein massgeschneidertes Konzept für die örtliche schulergänzende Kinderbetreuung zu entwerfen. Die Ergebnisse einer Elternbefragung zeigen, dass aktuell zwei Drittel deren Kindergarten- und Schulkinder fremdbetreut werden, bevorzugt von Verwandten. Auch künftig möchte die Mehrheit der Befragten Kinderbetreuungsdienstleistungen in Anspruch nehmen, jedoch vorzugsweise gewährleistet durch den Schülerhort. Der in der Region tätige Betreuungsdienstleister möchte vor diesem Hintergrund sein Dienstleistungsportfolio erweitern. Gefordert ist ein innovatives Angebot, das die flexible Inanspruchnahme von Betreuungseinheiten ermöglicht.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | kinderbetreuung , kindertagesstätte , vereinbarkeit von familie und beruf
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Gabriel Dinner
Andreas Laib
2. Januar 2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation