Wenn Instabilität der einzige stabile Faktor ist. Wie sich Kinder gesund entwickeln können, wenn sie bei einer Mutter mit Borderline-Persönlichkeit aufwachsen.

Die Arbeit beschreibt, welchen Risiken und Belastungen Kinder von Müttern mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung ausgesetzt sind und welche Aufgaben- und Praxisfelder der Sozialen Arbeit durch Stärkung der Resilienz- und Schutzfaktoren die gesunde Entwicklung betroffener Kinder unterstützen können.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
Abstract als PDF: Download
 
25.10.2019 | entwicklung , soziale arbeit , resilienz , gesundheit , risikofaktoren , schutzfaktoren , borderline – persönlichkeitsstörung , mutter , kind , aufgaben- und praxisfelder
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Nina Andrea
Simone Hengartner
20.03.2019
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation