Prozessoptimierung von Individualbestellungen in einem KMU

Auf Basis von internen Daten, Experteninterviews und einer Kundenzufriedenheitsanalyse wurden die Individualbestellungen eines milchverarbeitenden KMUs analysiert. Aus den Resultaten modellierte die Autorin mittels BPMN 2.0 (Notationsstandard) die Ist-Situation und deckte Schwachstellen auf. Von den so gewonnenen Erkenntnissen konnten Optimierungspotenziale und konkrete Massnahmen abgeleitet werden. Diese umfassen die Teilbereiche Bestellung, Lieferung, Rechnung und Allgemein. Ein Fokus liegt auf einer integrierten IT-Lösung, welche den Arbeitsablauf vereinfachen und effizienter gestalten soll.

Abstract als PDF: Download
 
09.09.2016 | prozessoptimierung , kmu , business process reengineering
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Noemi Aggeler
Hansruedi Tremp
25016
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation