Prävention sexueller Gewalt unter Jugendlichen

Prävention sexueller Gewalt unter Jugendlichen.

Sexuelle Gewalt unter Jugendlichen ist ein weit verbreitetes, aber noch relativ unbekanntes Phänomen, wobei Opfererfahrungen im sensiblen Jugendalter schwerwiegende Folgen auf die Entwicklung der eigenen Sexualität und Identität der Jugendlichen und dadurch auf ihre psychische Gesundheit haben. Anhand der UN-Kinderrechtskonvention besteht daher eine Verpflichtung zur Suche nach wirksamen Präventionsmethoden sexueller Gewalt unter Jugendlichen, wobei insbesondere Schulen in der Pflicht stehen, Jugendliche
in der sexuellen Bildung und Kompetenzentwicklung zu fördern
.

Angesichts der hohen Belastung schulischer Fachpersonen stellte sich für die vorliegende Masterarbeit die Frage, wie ein Präventionsprogramm des Vereins NCBI im Rahmen des Projekts "Ja, Nein, Vielleicht" für schulische Fachpersonen, zu konzipieren ist, damit die Prävention nachhaltig und wirksam gelingt, ohne zu Überlastungen zu führen. So wurden Erkenntnisse aus einer umfangreichen Literaturrecherche zu den Themen sexuelle Gewalt unter Jugendlichen und wirksame Prävention, anhand der innovativen und partizipativen Vorgehensweise des Qualitätskolloquiums nach Wright und Lemmen, mit schulischen Fachpersonen zu einem Konzeptentwurf zusammengeführt, welcher dem Verein NCBI als Vorlage zur Entwicklung des Programms, dienen soll.

Dabei zeigte sich, dass wirksame Prävention umfassende Maßnahmen auf individueller und organisatorischer Ebene bedingt. Dies erfordert Organisationsentwicklungsprozesse an Schulen, welche anhand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und partizipativ durch die schulischen Fachpersonen vor Ort umzusetzen sind, wobei spezifisch auf die Bedürfnisse vor Ort eingegangen werden und das Programm danach angepasst werden muss. Anhand der gesammelten Erkenntnisse für den Konzeptentwurf, werden zudem Empfehlungen für die Umsetzung an den Verein NCBI abgeleitet und weiterführende Erkenntnisse in Form von Forderungen zur wirksamen Prävention sexueller Gewalt unter Jugendlichen und zur Rolle der Sozialen Arbeit verfasst.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
 
06.01.2021 | prävention , jugendliche , sexualentwicklung , sexuelle gewalt , schule , sexualisierte gewalt , massnahmen , sexuelle entwicklung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Samuel Linus Nussbaum

05. August 2020
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation