Mass Customization bei der X AG

Mass Customization stellt auf den ersten Blick ein Paradoxon dar und bedeutet kundenindividuelle Massenfertigung. Sie kombiniert die Vorteile der Massenproduktion (Economies of Scale) und der Variantenfertigung (Economies of Scope). Die Voraussetzungen dafür schaffen Manager, die in ihrer Unternehmung die Philosophie des Lean Managements leben. Im Gegensatz aber dazu erfasst Mass Customization die Veränderungen des Kundenkaufverhaltens auf effiziente Weise und kann diese direkt in die Unternehmung bzw. Fertigung integrieren. Die Strukturen sind so ausgelegt, dass sie die Wertschöpfung zu 90 % standardisiert erbringen und die übrigen 10 % ? also kundenspezifische Wünsche ? hocheffizient und vollumfänglich realisieren.

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | marketing , produktionsmanagement
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Alfeus Tolunay
Lothar Natau
23.07.2010
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation