In- versus Outsourcing - Beurteilung des Leistungskatalogs im Hinblick auf die Bankkernkompetenzen

Outsourcing hat langfristige Folgen für den wirtschaftlichen Erfolg und die Marktposition einer Bank. Vor diesem Hintergrund sind verschiedene Kriterien zu beurteilen, um Outsourcing-Potenziale von Leistungen einzuschätzen. Dabei zeigt sich, dass Outsourcing zum Ausbau von Kernkompetenzen, Kosteneinsparungen und Optimierung des Leistungskatalogs beiträgt. Die Auslagerung von Leistungen ist aber auch mit Schwierigkeiten verbunden, wie die Entstehung von Schnittstellen und Abhängigkeiten vom Provider sowie einem nicht zu unterschätzenden Projektaufwand. Die Ergebnisse dieser BATH zeigen welche Bankleistungen Auslagerungs- Potenziale aufweisen und welche nicht.

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | strategisches_management , banking
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Zlatrim Stanic
Marcus Hauser
23.07.2010
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation