Digitale Mehrwertservices für die Hypothekarkundschaft einer Bank

Aufgrund des zunehmenden Trends zur Digitalisierung verändert sich das herkömmliche Geschäft der Banken. Traditionelle Fi-nanzdienstleistungen werden von neuen digitalen Produkten her-ausgefordert. Durch neue Akteure im Markt steigt der Preis- und Kostendruck. In dieser Bachelorarbeit wird deshalb geprüft, für welche digitalen Mehrwertservices die Hypothekarkundschaft ei-ner Bank bereit ist, etwas zu bezahlen. Nachdem potenzielle Mehrwertservices entlang der Customer Journey eines Immobili-enerwerbs identifiziert wurden, werden diese unter Anwendung einer Nutzwertanalyse auf ihre Monetarisierbarkeit geprüft. Dar-aus resultieren Handlungsempfehlungen für die Bank.

Abstract als PDF: Download
 
30.01.2018 | digitalisierung , immobilienfinanzierung , customer journey , digital banking
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Katrin Schweizer
Georg Rupf
27.7.20107
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation