Blockchain in der Schweizer Energiebranche: Eine Untersuchung zu Grenzen und Potentialen sowie Voraussetzungen für den Einsatz in Energieversorgungsunternehmen

Energieversorgungsunternehmen befinden sich in einem strukturellen Wandel. Diese Arbeit
befasst sich mit Potentialen, Grenzen sowie Voraussetzungen der Blockchain Technologie
in Verbindung mit dem Einsatz in der Schweizer Energiebranche. Es wird ein
Überblick zur Technologie und deren Implikationen auf Energieversorgungsunternehmen
vermittelt. Hierzu wurde eine systematische Literaturerhebung zahlreicher renommierter
Quellen und Forschungsinstitute durchgeführt. Darüber hinaus wurden neun Experteninterviews
von Schweizer Energieunternehmen und Organisationen zur Thematik durchgeführt.
Es wurden Erkenntnisse gewonnen und Handlungsempfehlungen daraus abgeleitet,
welche den nachhaltigen Umgang mit dieser noch nicht standardisierten Technologie ermöglichen
zur Wertschöpfung in bestehenden oder neuen Geschäftsfeldern der stark
fragmentierten und regulierten Schweizer Elektrizitätslandschaft.

Master-Thesis als pdf: auf Anfrage

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
09.09.2019 | energieversorgungsunternehmen , technologie , blockchain , dezentrale transakt
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Danijel Todic
Oliver Christ
25.05.2018
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation