Konsekutiv Master

Übersicht aller publizierten konsekutiven Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Risikoprofilierung von Anlagekunden unter Einbezug der Behavioral Finance

Ziel der vorliegenden Masterarbeit war es, herauszufinden, wie Schweizer Banken hinsichtlich mit den durch die Behavioral Finance getriebenen Entwicklungen umgehen und wie Aspekte dieser Theorie in der Risikoprofilierung von Anlagekunden berücksichtigt werden können. Mit Hilfe von qualitativen Tiefeninterviews wurden insgesamt acht ausgewiesene Experten zu der Thematik befragt. Dabei zeigt sich einerseits, dass die Banken die Entwicklungen in diesem Bereich wahrnehmen und sich den möglichen psychologischen Fallen im Rahmen der Risikoprofilierung bewusst sind. Weiter konnten vier Handlungsfelder identifiziert werden, woraus praktische Handlungsansätze für Banken abgeleitet werden konnten. Die Arbeit richtet sich an Studierende, Interessierte sowie in diesem Fachbereich tätige Personen.

Abstract als PDF: Download
 
06.11.2018 | behavioral finance , anlageberatung , anlagegeschäft , risiko , risikoprofilierung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Riccardo Galli
Ernesto Turnes
06.07.2018
 
Moyenne (0 Voter)


Aucun commentaire. Soyez le premier.

Mit neuen Arbeitsmodellen zu mehr Agilität – Förderung der Agilität in der öf-fentlichen Verwaltung durch neue Arbeitsmodelle der nachrückenden Arbeitnehmer-Generationen

Das Ziel der Arbeit ist aufzuzeigen, wie neue Arbeitsmodelle, die den Anforderungen der nachrückenden Arbeitnehmer-Generationen entsprechen, die Agilität in der öffentlichen Verwaltung fördern. Hierzu wird ein explorativer Forschungsansatz mittels teilstandardisierten Leitfadeninterviews gewählt. Insgesamt werden zwölf Einzelinterviews mit Experten und Mitarbeitenden der jüngeren und älteren Arbeitnehmer-Generationen aus unterschiedlichen Verwaltungsstufen geführt. Aus der Untersuchung geht hervor, dass Arbeitsmodelle, die zur zeitlichen und örtlichen Flexibilisierung beitragen, die Agilität in der öffentlichen Verwaltung fördern. Dies ist damit zu begründen, dass die Modelle zu höherer Produktivität, schnelleren Reaktionen und stärkerer Kundenorientierung führen.

Abstract als PDF: Download
 
06.11.2018 | generationen , öffentliche verwaltung , generation z , generation y , agilität , arbeitsflexibilisierung , agile organisation , arbeitsmodelle
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Jennifer Dali
Alexandra Cloots
06.07.2018
 
Moyenne (0 Voter)


Aucun commentaire. Soyez le premier.

Zukünftige Entwicklungen der Fremdfinanzierung in Schweizer KMU

Crowdfunding, Direct Lending und Initial Coin Offerings nehmen neben der klassischen Bankfinanzierung einen untergeordneten Stellenwert ein, weisen jedoch relativ starkes Wachstum auf. Crowdfunding deckt vor allem Finanzierungsbedürfnisse von kleinen KMU in der Wachstumsphase ab, die in der Regel für Bankfinanzierung unattraktiv sind. Direct Lending bietet für grössere KMU Flexibilität, vor allem in Situationen, in denen es für ein Bankenschema zu komplex oder zu risikoreich ist. Initial Coin Offerings erzielt aufgrund der dezentralisierten Blockchain-Technologie eine beachtliche Reichweite sowie für Start-ups die Möglichkeit ein Geschäftsmodell umzusetzen und Investoren frühzeitig teilhaben zu lassen. Insbesondere Kombinationen der alternativen mit den klassischen Finanzierungformen kann ein vielversprechender Weg für die zukünftigen Entwicklungen darstellen.

Abstract als PDF: Download
 
06.11.2018 | crowdfunding , alternative finanzierungsformen , direct lending , initial coin offering
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Diego Jenni
Georg Rupf
06.07.2018
 
Moyenne (0 Voter)


Aucun commentaire. Soyez le premier.

Agile Arbeitsmodelle – Denkfallen und Potentiale bei der Transformation zum agilen Unternehmen

Die fortgeschrittene Globalisierung und die damit verbundene höhere Komplexität sowie Umweltdynamik, stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen, denen die bisherigen Geschäfts- und Arbeitsmodelle nicht mehr gerecht werden. Hier bieten agile Arbeitsmodelle einen möglichen Lösungsansatz. Im Rahmen dieser Master Thesis sollen praxisorientierte Erfolgsfaktoren ermittelt werden, welche die Transformation hin zu einem agilen Unternehmen positiv beeinflussen. Hierzu wurde eine Primärerhebung mittels Tiefeninterviews durchgeführt. Aus den Ergebnissen konnten zentrale Erfolgsfaktoren identifiziert werden. Auf der Grundlage dieser Resultate sowie jener einer intensiven Literaturrecherche, konnten acht verschiedene Transformationsdimensionen sowie ein Transformationsframework abgeleitet werden, die eine erfolgreiche Transformation ermöglichen sollen.

 

Abstract als PDF: Download
 
06.11.2018 | unternehmenskultur , scrum , transformation , vision , agilität
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Darko Pavlovic
Susanne Zajitschek
06.07.2018
 
Moyenne (0 Voter)


Aucun commentaire. Soyez le premier.

Welche Konsequenzen haben Blockchain und die kryptischen Währungen für die Schweizer Wirtschaft?

Die Kryptowährungen als auch die dahinter stehende Technologie Namens Blockchain erleben gerade einen Hype und sind in aller Munde. Zudem sehen in dieser Technologie viele verschiedene Fachstellen einen zukunftsweisenden Trend. Den grössten Einfluss übt die neue Technologie zurzeit auf das Finanzsystem aus. Viele sehen darin die grösste Erfindung seit dem Internet. Die vorliegende Master Thesis gibt einen Überblick über die zentralen Begriffe und untersucht die Konsequenzen der Blockchain und kryptischen Währungen für die Schweizer Wirtschaft. Die Arbeit fasst Anwendungsmöglichkeiten, Potentiale, Risiken sowie Trends der Blockchain-Technologie zusammen und gibt erste generelle Handlungsempfehlungen an Schweizer Unternehmen ab.

Abstract als PDF: Download
 
06.11.2018 | konsequenzen , blockchain , kryptowährungen , peer-to-peer , distributed-ledger-technologie
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Gabriel Djordjevic
Pius Kueng
06.07.2018
 
Moyenne (0 Voter)


Aucun commentaire. Soyez le premier.

Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation