Glück im Zwangskontext – Leadership & Neurobiologie des Glücks

Glück im Zwangskontext – Leadership & Neurobiologie des Glücks

Im Rahmen der Masterarbeit wurden Konzepte aus "Leadership" und "Neuroleadership" sowie die Thematik der "Neurobiologie des Glücks" erklärt und in den Anwendungsbezug des Zwangskontexts gesetzt. Im Zwangs-kontext sind die gesellschaftlichen und politischen Ansprüche durch ein Nullfehlertoleranzdenken und die Sparpakte des Kantons gestiegen. Als Staatsvertreter sind soziale Institutionen oder Behörden autorisiert, Verhaltensänderungen bei Klientinnen und Klienten einzufordern. Die Mitarbeitenden stehen in diesem Zusammenhang vor vielschichtigen und her-ausfordernden Gegebenheiten, Führungskräfte nehmen eine zentrale Rolle ein. Die MATH beinhaltet greifbare Handlungsempfehlungen und Lösungs-ansätze für Führungskräfte im Zwangskontext, um Mitarbeitende individuell und ressourcenorientiert zu führen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
 
19.11.2019 | zwangskontext , mitarbeitende , neuroleadership , nulltoleranzdenken , führungskraft
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Marcel Egger
Andreas Laib
10. Juni 2019
 
Moyenne (0 Voter)


Schulergänzende Kinderbetreuung in der Gemeinde Vilters-Wangs Bedarfsabklärung und Umsetzungskonzeption

Schulergänzende Kinderbetreuung in der Gemeinde Vilters-Wangs Bedarfsabklärung und Umsetzungskonzeption

Das heutige Kinderbetreuungsangebot der Gemeinde fordert vor allem Eltern regelmässig heraus. Ziel ist es, den Bedarf an schulergänzender Kinderbetreuung in der Gemeinde zu eruieren und ein massgeschneidertes Konzept für die örtliche schulergänzende Kinderbetreuung zu entwerfen. Die Ergebnisse einer Elternbefragung zeigen, dass aktuell zwei Drittel deren Kindergarten- und Schulkinder fremdbetreut werden, bevorzugt von Verwandten. Auch künftig möchte die Mehrheit der Befragten Kinderbetreuungsdienstleistungen in Anspruch nehmen, jedoch vorzugsweise gewährleistet durch den Schülerhort. Der in der Region tätige Betreuungsdienstleister möchte vor diesem Hintergrund sein Dienstleistungsportfolio erweitern. Gefordert ist ein innovatives Angebot, das die flexible Inanspruchnahme von Betreuungseinheiten ermöglicht.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | kinderbetreuung , kindertagesstätte , vereinbarkeit von familie und beruf
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Gabriel Dinner
Andreas Laib
2. Januar 2019
 
Moyenne (0 Voter)


Innovationen im Patientenprozess der Hirslanden Klinik Stephanshorn – Wie uns Beispiele aus dem Luftfahrtmanagement neue Wege aufzeigen können

Innovationen im Patientenprozess der Hirslanden Klinik Stephanshorn – Wie uns Beispiele aus dem Luftfahrtmanagement neue Wege aufzeigen können

Für die Optimierungen im Gesundheitswesen der Schweiz oder innerhalb eines Unternehmens sind neue Innovationen gefragt. Die Einsicht in fremde Branchen öffnet neue Blickfelder und ermöglicht die Identifikation von neuen Innovationsansätzen. Die Masterarbeit untersucht spezifisch die Möglichkeit, welche Ansätze von Teilprozessen aus einem Passagierhandling der Airlinebranche zur Optimierung des Patientenprozesses der Hirslanden Klinik Stephanshorn adaptiert werden können und leitet daraus konkrete Handlungsempfehlungen für das Management der Hirslanden Klinik Stephanshorn ab.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | digitalisierung , innovation , branchenstruktur , krankenhaus , passagier
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Michelle Zünd
Guenter Tomberg
16. September
 
Moyenne (0 Voter)


Präsentismus in der Pflege

Präsentismus in der Pflege

Schlagworte wie Präsentismus – Absentismus – Betriebliches Gesundheitsmanagement etc. machen auch vor der Berufswelt der Pflege nicht halt. Doch was steckt dahinter? Die Bedeutung von Präsentismus ist «krank arbeiten zu gehen». Was bedeutet das für den Bereich der Pflege? Was heisst das für die Patientin, den Patienten? Diesen Fragen geht diese Arbeit nach und versucht eine Antwort zu finden. Im Kontext mit dem vielzitierten Personalmangel in der Pflege gewinnt ein Phänomen wie Präsentismus an Relevanz. Die Mitarbeitenden in der Pflege sind wichtig. Vor allem aber ist wichtig, dass die Mitarbeiten-den gesund sind und es auch bleiben.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | betriebliches gesundheitsmanagement , präsentismus , absentismus , pflegepersonal
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Nadja Zanolari
Andreas Laib
20. September 2019
 
Moyenne (0 Voter)


Neuroleadership in der Medizin

Neuroleadership in der Medizin.
SCARF-Modell in der Arzt-Patienten-Beziehung

Angesichts der grösseren Heilerfolgsaussichten bei einer Kooperation zwischen dem Arzt un dem kritischer gewordenen Patienten wird in den letzten Jahren im gemeinsamen Gesundungsinteresse ein symmetrisches Arzt-Patienten-Verhältnis angestrebt. Es ist bekannt, dass die Hälfte aller chronisch Kranken ihre Therapie bereits nach einem Jahr abbricht, was schwerwiegende klinische Konsequenzen und finanzielle Folgen haben kann. Erkenntnisse aus dem Bereich Neuroleadership, insbesondere die Anwendung des SCARF-Modells in der Arzt-Patienten-Beziehung, könnten die Adherence der Patienten verbessern. Dies implizieren fMRI-Studien, welche zeigen, dass die Berücksichtigung der fünft SCARF-Dimensionen (Status, Certainty, Autonomy, Relatedness, Fairness) im Führungsstil neuronale Belohnungsreaktionen hervorruft bei gleichzeitiger Reduktion der neuronalen Bedrohungsreaktionen.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
19.11.2019 | führungsstil , neurobiologie , arzt patient , adherence
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Master Thesis
Sylvia Winistörfer
Andreas Laib
25. April 2019
 
Moyenne (0 Voter)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation