Braucht die Soziale Arbeit Freunde oder "Freunde"?

Die Aussage, dass Social Media dabei sei, nicht weniger als "die Welt" zu verändern, ist Gemeingut geworden. Massenmedial wird eine Aufgeregtheit inszeniert, die Euphorien pflegt, Ängste forciert - oder beständig zwischen Euphorie und Angst oszilliert. In diesem Umfeld beschäftigt sich Soziale Arbeit mit Neuen Medien. Die Autoren Reto Eugster und Selina Ingold haben das Thema in einem Fachartikel aufgegriffen und einen Zwischenstand zu Social Media in der Sozialen Arbeit versucht.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
 
17.09.2012 | social media
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Wissenschaftliche Texte
Selina Ingold, Reto Eugster

2012
 
Promedio (0 Votos)


Businessplan als Grundlage für die Nachfolgeregelung

Ein Businessplan ist ein Instrument, das Auskunft gibt über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Unternehmens. Dabei enthält er Aussagen über Strategie, Marktsituation, geplante Massnahmen und Finanzbedarf. Im Rahmen der Bachelorthesis an der Fachhochschule (FHS) St.Gallen wurde ein solcher für ein Kleinunternehmen im Rahmen einer Entscheidungsgrundlage für eine allfällige Übernahme erstellt. In diesem Abstract sind die grundlegenden Themengebiete und deren erforderliche Bearbeitung in einem Businessplan, der für ein bestehendes Unternehmen erstellt wird, beschrieben.

Abstract als PDF: Download
 
06.09.2012 | businessplan , finanzplan , unternehmensnachfolge , entscheidungsgrundlage
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Manuela Mazenauer
Thomas Metzger
2012
 
Promedio (0 Votos)


Die „User Experience“ als zentrales Element der Webentwicklung: Ein Praxisprojekt

Das Projekt beinhaltet ein Reengineering zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit einer Datenerfassungs-Webapplikation. Durch Erkenntnissen aus dem Bereich der User Experience soll die Applikation moderner und intuitiver werden.

Abstract als PDF: Download
 
06.09.2012 | webapplikation , user experience , reengineering , software konzeption und evaluation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Jonas Mathys
Hansruedi Tremp
2012
 
Promedio (0 Votos)


Strategische Verankerung von Wissenstransfer- und Innovativitätsansätzen als Erfolgsfaktoren beim Aufbau einer dezentralen Vertriebsunterstützung für eine Schweizer Bank in der Vermögensberatung

Was ist Wissensmanagement und wie lässt sich implizites Wissen in einem Geldinstitut mit einer dezentralen Vertriebsstruktur festhalten und austauschen? In einem komplexen Geschäftsmodell mit über 1'000 Standorten, diversen Kooperationspartner und einem Hauptsitz werden Anwendungsge-biete aus der Theorie in die Praxis getragen. Ein Umset-zungskonzept bestehend aus einzelnen Massnahmen stellt die Implementierung von Wissensmanagement im Unternehmen dar. Voraussetzungen und Erfolgskriterien auf dem Weg zu einer Wissensgesellschaft haltet die Thesis fest. Mit dem Ziel im umkämpften Vermögensberatungsbereich Wettbewerbsvorteile durch eine lernfähige Organisation zu generieren.

Abstract als PDF: Download
 
06.09.2012 | wissensmanagement , innovation , vertriebsstruktur , praktische umsetzung , bankenbranche , vermögensberatung
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Domenic Kurt
Thomas Metzger
2012
 
Promedio (0 Votos)


Marken- und Wahrnehmungsanalyse eines schweizerischen Herstellers von chirurgischen Instrumenten

Die Marken- und Wahrnehmungsanalyse eines schweizerischen Herstellers von chirurgischen Instrumenten beinhaltet die Analysen der Marke, des Webshops und der Piktogramme. Die Marke hinterlässt bei ihren Kunden ein positives Image als kundennahes, kompetentes und qualitativ-hochwertiges Unternehmen. Der Grund für die geringe Nutzung des Webshops liegt an der niedrigen Bekanntheit. Die Piktogramme sind originell, aber ohne Beschriftung in der Bedeutung oftmals unklar.

Abstract als PDF: Download
 
06.09.2012 | chirurgische instrumente , markenanalyse , webshop , piktogramme
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Jacqueline Grämiger
Thomas Metzger
2012
 
Promedio (0 Votos)


Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation