Skip to Content

Forschungsberichte

Übersicht über die Forschungsberichte der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

Teilzeitarbeit in der Chefetage. Illusion oder Realität?

Aufgrund der rasanten wirtschaftlichen Entwicklungen sowie der immer zwingender werdenden Karriere- Nachfolgeplanung für Geschäftsleitungsmitglieder wird die Weiterbildung des Managements immer wichtiger. Um Strategien und Erwartungen der Schweizer Unternehmen hierzu zu erfassen, führte das Institut für Qualitätsmanagement und Angewandte Betriebswirtschaft (IQB-FHS) der FHS St. Gallen zwischen März bis Mai 2010 zum vierten Mal eine Forschungsstudie zum Schweizer Weiterbildungsmarkt auf Management-Stufe durch. Im Fokus der Studie lagen die Bedürfnisse der Unternehmen sowie deren Nachfrageverhalten in Bezug auf Bildungsinstitutionen sowie Bildungsformen.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
 
20.10.2016 | qualitätsmanagement
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Forschungsberichte
Lukas Scherer
Lukas Scherer
06.12.2010
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Einsparungen sind möglich

Die Kostenentwicklung beherrscht die Diskussionen im Gesundheitswesen. Wo bestehen Möglichkeiten zur Kostenreduktion – ohne Verschlechterung des Leistungsangebots? Ein Forschungsprojekt hat jetzt die Logistikprozesse in Spitälern unter die Lupe genommen. In der Beschaffungskette schlummern erhebliche Einsparpotenziale.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
 
20.10.2016 | spitallogistik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Forschungsberichte
Kurt Eisenring, Dominic Saladin
Lukas Scherer
01.12.2010
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Mehr Ethik und Work-Life-Balance

Während die Vertreter des Top-Managements bei sich selbst einen Nachholbedarf an Ethikbildung feststellen, verlangt das Mittelkader nach mehr Work-Life-Balance und verstärkter Burn-out-Prophylaxe.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
 
20.10.2016 | ethik
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Forschungsberichte
Thomas Pfister
Lukas Scherer
19.10.2009
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Die Zukunft kommt schon bald

DEMOGRAPHIE Umfragen der «Handelszeitung», von Capgemini und dem St. Galler Institut für Qualitätssicherung zeigen: Die wenigsten Unternehmen kümmern sich aktiv um ihre alternde Belegschaft - obwohl das Thema sehr bald sehr akut wird.

Vollständige Arbeit als PDF: Download
 
20.10.2016 | zukunft
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Forschungsberichte
Thomas Pfister
Lukas Scherer
25.03.2009
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Intrinsische Motivation wirkt stärker als variabler leistungsorientierter Lohn

Werden von den Mitarbeitern Problemlösungen nur so weit erarbeitet, wie der Erfolg abgerechnet werden kann oder man durch sie Sanktionen verhindert (also extrinsisch motiviert), sind sie oftmals in ihrer Qualität geringer.
Herzberg formuliert dies folgendermassen: «Aus Angst vor Bestrafung oder Sorge, eine Belohnung nicht zu bekommen, entsteht Betriebsamkeit. Die Mitarbeiter sind in Bewegung und tun etwas. Ob sie es allerdings mit
vollem Engagement tun, ist anzuzweifeln.»

Vollständige Arbeit als PDF: Download
 
20.10.2016 | intrinsische motivation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Forschungsberichte
Sibylle Olbert-Bock
Sibylle Olbert
01.07.2009
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation