Skip to Content

Bachelor-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Bachelor-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Industrie 4.0 im Schweizer Mittelstand

Industrie 4.0 steht für einen Paradigmenwechsel. Flexible Strukturen mit aktiven, autonomen sowie selbststeuernden Produktionseinheiten sollen starre Produktionsstrukturen mit bisher hierarchisch starr gesteuerten Produktionsaggregaten ablösen. Weiter vollzieht sich ein Wandel in der Geschäftstätigkeit zu mehr Serviceorientierung und in arbeitsteilig ausgeführter, kooperativer Wertschöpfung mehrerer Leistungsträger. Für KMU ist es schwer zu entscheiden, wann und wie erste Schritte im Bereich Industrie 4.0 erfolgen sollen, ohne das ganze Geschäftsmodell umbauen zu müssen und dabei letztendlich bisher nicht abschätzbare Risiken einzugehen. Ein umfassender und generischer Ansatz für den Einstieg fehlt. Die Bachelorarbeit liefert in Form eines Leitfadens Ansätze, für die Entwicklung von individuellen Industrie 4.0-Ge-schäftsmodellen.

Abstract als PDF: Download
 
09.09.2016 | geschäftsmodell , industrie 4.0 , leitfaden , schweizer mittelstand
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Tobias Bruderer
Christian Thiel
2016
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Chancen und Gefahren der Schweizer Strommarktliberalisierung

In der Schweiz dürfen seit 2009 Endverbraucher mit einem jährlichen Stromverbrauch von mehr als 100 MWh wählen, bei welchem Stromversorgungsunternehmen sie ihren Strom beziehen. Der Strommarkt soll nun ähnlich wie in den meisten Ländern der Europäischen Union auch in der Schweiz komplett liberalisiert werden.

Die Liberalisierung, die auf politischer Ebene als Voraussetzung für die Teilnahme am europäischen Strombinnenmarkt angesehen wird, bietet für die Betroffenen unterschiedliche Chancen und Gefahren. Während sich Endverbraucher vor allem tiefere Strompreise erhoffen, scheint die Politik die Folgen der Liberalisierung auf die gesamte Stromwirtschaft noch zu unterschätzen.

Abstract als PDF: Download
 
09.09.2016 | strommarkt , energiewirtschaft , marktliberalisierung , energieversorgung , versorgungssicherheit
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Flavio Di Nicola
Annette Bauer
2016
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

In dieser Bachelorarbeit werden die Themengebiete Kundenzufriedenheit und Kundenbindung bearbeitet. Im ersten Teil der Arbeit wurden hierfür die theoretischen Grundlagen zu den beiden Gebieten beschrieben. Dies beinhaltet die Erklärung zur Entstehung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung sowie dessen Auswirkungen auf das Kundenverhalten und auf das Unternehmen. Es werden ebenfalls Massnahmen zur Stärkung der Kundenbindung vorgestellt. In einem zweiten Teil der Arbeit wurde dann die Kundenzufriedenheit für ein Gipsergeschäft erfragt und die Antworten ausgewertet. Aufbauend auf den erhaltenen Informationen konnten Handlungsempfehlungen für das Unternehmen generiert werden, die dazu beitragen sollen die Zufriedenheit der Kunden zu erhöhen und die Kundenbindung zu steigern.

Abstract als PDF: Download
 
09.09.2016 | marktforschung , kundenbindung , kundenzufriedenheit , quantitative umfrage
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Joana Keller
Christian Kressig
2016
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Referenzen im Kommunikationsmix eines KMU

Die Bachelorarbeit handelt davon, Referenzmarketing als Instrument im Kommunikationsmix zu integrieren. Referenzen sind vor allem im Business-to-Business-Bereich in den letzten Jahren in ihrer Relevanz gestiegen. Dabei prüft die Autorin in diesem Projekt nicht nur den Effekt von Referenzmarketing auf die Kunden-akquisition, sondern auch die in der Fachliteratur bisher wenig erforschte Wirkung von Referenzen auf die Kundenbindung.

Abstract als PDF: Download
 
09.09.2016 | empfehlungen , b2b , referenzmarketing , wom , referenzen
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Nicole Knöpfli
Stefan Grob
2015
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Innovative Servicemodelle auf der Basis des IoT für den Anlagenbau

Für ein internationales Anlagen- und Maschinenbauunternehmen galt es innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln, die durch das Internet der Dinge (IoT) ermöglicht und im Customer Service eingesetzt werden können. Die genannten Geschäftsmodelle definierte der Verfasser als Servicemodelle. Grundlage zur Geschäftsmodellinnovation bilden Analysen von IoT sowie der betriebswirtschaftlichen Themenbereiche industrielle Dienstleistungen und Service-dominierte Logik. Zehn mögliche Geschäftsmodelle wurden auf Basis eines Business Model Canvas erarbeitet und nach Kundennutzen, Nutzen für den Hersteller sowie Umsetzungskomplexität qualitativ bewertet. Aus den Erkenntnissen dieser Bachelor Thesis werden Stossrichtungen zum Einsatz von IoT und zur Auswahl der Servicemodelle empfohlen.

Abstract als PDF: Download
 
09.09.2016 | anlagenbau , geschäftsmodellinnovation , service-dominant logic , industrielle dienstleistungen
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Fabian Diehl
HansDieter Zimmermann
2016
 
Average (0 Votes)


No comments yet. Be the first.

Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation