Konsekutiv Master

Übersicht aller publizierten konsekutiven Master-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Analyse der Rendite-Risiko-Eigenschaften von Immobilienanlagen schweizerischer Pensionskassen im Zeitraum von 2006 bis 2016

Direkte Immobilienanlagen von schweizerischen Pensionskassen zeigten von 2006 bis 2016 eine konstant positive Performance bei geringem Risiko. Aufgrund der geringen Risikoneigung (grundsätzlich Core-Immobilien), den regulatorischen Vorschriften (Kapitaldeckungsverfahren) sowie des historisch gewachsenen Immobilienbestandes wird die hohe Qualität der Immobilienportfolios im Rahmen der quantitativen Analyse bestätigt. Die Risiken bzw. das Exposure gegenüber einer risikolosen Anlage hat im Betrachtungszeitraum deutlich zugenommen. Ebenfalls haben sich die Anlagestile aufgrund Veränderungen am Gesamtmarkt (v.a. durch das Tiefzinsumfeld) risikoreicher entwickelt. Das höhere Exposure wurde im Betrachtungszeitraum mit einer Überrendite entschädigt. Für Pensionskassen hat es sich – im Vergleich zum SPI – von 2006 bis 2016 gelohnt in Immobilien zu investieren. Die erhöhte Nachfrage nach Immobilienanlagen (Anlagedruck) konnte in den Diskrepanzen der Bruttoanfangsrenditen (Transaktionen vs. Bewertungen) nachgewiesen werden.

Master-Thesis als PDF: auf Anfrage
Abstract als PDF: Download
 
12.01.2018 | immobilien , performance , real estate , benchmarking
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Alexander Büchel
Ernesto Turnes
30.06.2017
 
Mitjana (0 Vots)


Encara no hi ha cap comentari. Vull ser el primer.

Kundenbindungsmanagement auf dem Weinmarkt Schweiz – eine explorative Feldstudie

Um als Unternehmen langfristig erfolgreich und profitabel zu sein, müssen Produkte und Dienstleistungen angeboten werden, die einem latenten Kundenbedürfnis entsprechen und für die eine Nachfrage besteht. Zusätzlich zu den Angeboten nimmt der Umgang mit Kunden eine prädominante Rolle ein. Ein professionelles Kundenbindungsmanagement ist auf allen gesättigten Konsumentenmärkten ein wesentlicher Erfolgsfaktor. In der vorliegenden Masterthesis wurden die wichtigsten theoretischen Modelle und psychologischen Konstrukte der Kundenbindung mit praktischen Experten-Anforderungen verglichen, um basierend auf den beiden Perspektiven ein umfassendes Anforderungsprofil zu entwickeln. Anschliessend wurde dieses Profil an einem Forschungsunternehmen aus der Weinbranche getestet, die Differenzen zwischen Anforderungen und Umsetzung führten zu Handlungsempfehlungen.

Abstract als PDF: Download
 
12.01.2018 | zufriedenheit , kundenbindung , kundenbindungsmanagement
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Roman Herzog
Pius Kueng
30.06.2017
 
Mitjana (0 Vots)


Encara no hi ha cap comentari. Vull ser el primer.

Generationenspezifische zielgerichtete Kommunikation im Employer Branding

Die vorliegende Masterthesis analysiert die unterschiedlichen Aspekte einer generationenspezifischen Kommunikation im Rahmen des Employer Brandings. Der Fokus wird dabei auf Pflegeheime in der Deutschschweiz gelegt da hier eine besonders hohe Notwendigkeit für ein fortschrittliches Employer Branding besteht.

Es konnten für die Praxis relevante Erkenntnisse bezüglich der Ausgestaltung der Arbeitgebermarke, den Inhalten der Kommunikationsbotschaft sowie der Nutzung der Kommunikationskanäle gewonnen werden. Weiter wurden die Besonderheiten der Branche aufgezeigt und konkrete Ansätze für die Optimierung des Images des Pflegeberufs evaluiert (unter anderem Anpassung der Vergütung, Schaffung einer arbeitsbezogenen Identität).

Abstract als PDF: Download
 
12.01.2018 | kommunikation , employer branding , generation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Peter Geissmann
Alexandra Cloots
30.06.2017
 
Mitjana (0 Vots)


Encara no hi ha cap comentari. Vull ser el primer.

Generationenspezifische zielgerichtete Kommunikation

Die vorliegende Masterthesis analysiert die unterschiedlichen Aspekte einer generationenspezifischen Kommunikation im Rahmen des Employer Brandings. Der Fokus wird dabei auf Pflegeheime in der Deutschschweiz gelegt da hier eine besonders hohe Notwendigkeit für ein fortschrittliches Employer Branding besteht.

 

Es konnten für die Praxis relevante Erkenntnisse bezüglich der Ausgestaltung der Arbeitgebermarke, den Inhalten der Kommunikationsbotschaft sowie der Nutzung der Kommunikationskanäle gewonnen werden. Weiter wurden die Besonderheiten der Branche aufgezeigt und konkrete Ansätze für die Optimierung des Images des Pflegeberufs evaluiert (unter anderem Anpassung der Vergütung, Schaffung einer arbeitsbezogenen Identität).

 

Abstract als PDF: Download
 
10.01.2018 | kommunikation , employer branding , generation
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Peter Geissmann
Alexandra Cloots
30.06.2017
 
Mitjana (0 Vots)


Encara no hi ha cap comentari. Vull ser el primer.

Wahrnehmung und Umgang mit der Privatsphäre von Kunden im Kontext der Digitalisierung

Kaum ein Unternehmen bleibt vor der Digitalisierung unberührt. Neue Geschäftsmodelle werden entwickelt oder bestehende Vorgehen an die neuen Möglichkeiten angepasst. Nebst dem Potenzial bringt «die Neue Welt» aber auch Gefahren in Bezug auf die Privatsphäre der Endkunden mit sich. In der Arbeit werden Unternehmen befragt, wie sie die Bedürfnisse zum Schutz der Privatsphäre ihrer Kundschaft wahrnehmen. Die Sensibilität der Bevölkerung auf ihren Datenschutz zeigt sich nicht als gross. Die Unternehmen profitieren von einem starken Vertrauen welches ihnen gegenüber erbracht wird. Negative Medienberichte führen zu einer erhöhten Awareness der Kundschaft, diese flacht aber schnell wieder auf das normal, tiefe Niveau ab.

Abstract als PDF: Download
 
10.01.2018 | digitalisierung , datenschutz , privatsphäre , quantified self , smart home
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Konsekutiv Master
Thomas Diethelm
Christian Thiel
30.06.2017
 
Mitjana (0 Vots)


Encara no hi ha cap comentari. Vull ser el primer.

Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation