Zum Inhalt wechseln

Bachelor-Arbeiten

Übersicht aller publizierten Bachelor-Arbeiten der FHS St.Gallen.


Dokumentation zur Erfassung von neuen Beiträgen

Download der Vorlage für den Abstract

 

Systematischer Literaturreview zum Effekt des Beckenbodentrainings in der Schwangerschaft und nach der Entbindung zur Prävention und Behandlung der Belastungsinkontinenz.

Schwangerschaft und Spontanentbindung stellen eine massive Belastung für den weiblichen Beckenboden dar. Die so beanspruchte Muskulatur erhöht das Risiko einer Inkontinenz, dem unwillkürlichem Harnverlust. 20 bis 50% der Gebärenden sind betroffen und leiden unter dieser Situation. Zur Prävention und Behandlung wird das konservative Beckenbodentraining (BBT) empfohlen, speziellen Anspannungs-und Entspannungsübungen der Bauch- und Beckenbodenmuskulatur. Aller-dings ist dessen Wirksamkeit sich empirisch uneinheitlich dargestellt. Trotz der Heterogenität der Studien kann BTT als wirksame Prävention und Intervention bei Belastungsinkontinenz nach Schwangerschaften eingestuft werden. Dabei gilt, je früher damit begonnen wird, umso grösser der Trainingserfolg: die Verhütung von Belastungsinkontinenz.

Abstract als PDF: Download
 
07.08.2012 | becken-bodenschwäche , schwangerschaft , beckenbodentraining , belastungsinkontinenz , inkontinenz
Art der Arbeit:
Autor/-in:
Herausgeber/-in:
Projekteingabe:
Bachelor Thesis
Serafina Filipovic
Susi Saxer
 
Durchschnitt (0 Stimmen)


Suche

Bitte geben Sie unten den gewünschten Suchbegriff ein. Es erscheinen im Anschluss alle Einträge die Ihren Suchbegriff enthalten.
 

Impressum / Hilfe

FHS St.Gallen
Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Postfach
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
Switzerland


Kontakt für technische und inhaltliche Belange:
ephesos@fhsg.ch

 

Erfassen von neuen Beiträgen
Download Dokumentation